Please wait...
News / Prozessoptimierung mit Polar und Heidelberg
02.02.2011  Wirtschaft
Prozessoptimierung mit Polar und Heidelberg
Heidelberger Druckmaschinen und Polar informierten am 26. Januar dieses Jahres gemeinsam auf dem Stuttgarter Druckforum über die Prozessoptimierung.
Die Zuhörer wurden vom Logistik-Experten Erich Zahn mit Zahlen, Statistiken und Beispielen auf die Potentiale der Prozessoptimierung eingestimmt. Dabei wurde klar, wie wenig Aufwand für die Realisierung mancher Lösung nötig ist und wie wertvoll damit eine gute Beratung sein kann. Anschließend zeigte Markus Judel, Verkaufsleiter Deutschland/Osteuropa bei Polar auf, wo auch im Schneidprozess Arbeitsschritte eingespart werden können.

Hierzu stellte er ein Tool vor, das die Beratung mit Leistungsvergleichen und Auftragsstrukturanalysen unterstützt. Roland Nafzger, Leiter Channel Management bei Heidelberg Postpress, zeigte auf, wie über eine ganzheitliche Prozessbetrachtung und die Wahl des richtigen Ausschießschemas eine Produktivitätssteigerung und Prozessoptimierung, speziell beim Falzen, aber auch über die gesamte Prozesskette möglich wird. Weiterhin stellte er den neuen HD-Packer zum automatischen Verpacken von gehefteten Broschüren in Klick-Kartons direkt am Sammelhefter vor.

Alle drei Redner stellten klar, dass zum Finden einer optimalen Maschinenkonfiguration beziehungsweise von Prozessen in der Weiterverarbeitung auch immer eine kompetente Beratung vorangehen sollte. In den nachfolgenden Gesprächen wurde das Thema Beratung und das damit mögliche Einsparpotenzial unter den Teilnehmern angeregt diskutiert. (kü)
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!