Please wait...
News / Führungssymposium zu Crossmedia
27.04.2017  Wirtschaft
Führungssymposium zu Crossmedia
Das Management einer crossmedialen Unternehmenspositionierung steht im Mittelpunkt des 18. Führungssymposiums, zu dem die Unternehmensberatung GC Graphic Consult am 24. und 25. Februar 2011 nach München einlädt. Als Teilnehmer werden 120 bis 150 Führungskräfte der grafischen Industrie erwartet.
Während der Veranstaltung kommen namhafte Referenten, Unternehmer, Experten und GC-Berater zu Wort: Den Auftakt bildet Scott Thomas, Design Director der Obama-Wahlkampfkampagne 2008. Neben der persönlichen Geschichte über seine Arbeit im Wahlkampf wird Scott Thomas den Prozess "Designing Obama" über unterschiedliche Medienkanäle vorstellen und zeigen, wie das Publishing-Modell verändert wurde, um zusätzlich zur Drucksache digitale und mobile Medien aufnehmen zu können.

Über Veränderungen, die wichtige Kunden der Druck- und Medienbranche erleben, welche Anforderungen Sie erfüllen müssen und wie sie ihre Unternehmen strategisch darauf ausrichten berichten: Cello Duff, Leiter Marketing Communication Stoll Giroflex; Christian Gaiser, Geschäftsführer Kaufda; Thomas Lipke, Geschäftsführer Globetrotter Ausrüstung Denart & Lechhart und Kai-Helmut Riese, Marketingleiter"Die Welt" / "Welt kompakt", Leiter Marktforschung "Weltgruppe" / "Berliner Morgenpost" / "Hamburger Abendblatt".

Interessante crossmediale Geschäftsideen zeigen, dass Unternehmer der Druckbranche sich auf den Weg zum Mediendienstleister gemacht haben. Einblick in ihre Strategien geben: Michael Bronner, Leiter Crossmedia, Vogel Druck- und Medienservice; Harald Gehring, Bereichsleiter elektronische Medien, C.H. Beck; Patricia Kastner, CEO, Contentserv und Peter Stämpfli, Delegierter des Verwaltungsrates; Stämpfli Publikationen / Stämpfli all media.

Ein Vortrag von GC Graphic Consult widmet sich der konkreten Strategieentwicklung und zeigt entscheidende Schritte und Maßnahmen zur schnellen, effizienten Realisierung und Verankerung von Geschäftsmodellen in den Unternehmen auf. Zum Abschluss motiviert der Journalist, TV-Moderator, Buchautor und Internetpubliszist Tim Cole zum couragierten Umgang mit den neuen Medien und geht unter anderem auf die Frage ein, wie Unternehmen im digitalen Zeitalter sich verändern müssen, um nicht den Anschluss zu verlieren. (kü)
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!