Please wait...
News / Druckereien auf dem Kurs in Zukunft

Zaikio und Antalis haben in das Binarium Dortmund eingeladen. (Bild: Zaikio)
20.12.2022  Veranstaltung
Druckereien auf dem Kurs in Zukunft

Zaikio und Antalis hatten zum Herbst-Meetup nach Dortmund eingeladen. Dort ging es um die Digitalisierung der Druckbranche. Was Thomas Karcher von der Druckerei Butz & Bürker über seine Erfahrungen berichtet.
Auf dem Herbst-Meetup von Zaikio und Antalis in Dortmund drehte sich alles um die Digitalisierung der Druckindustrie. In seiner Keynote sprach Thomas Karcher, Geschäftsführer der Druckerei Butz & Bürker, vor den gut 40 Teilnehmenden über die Erfahrungen bei der Digitalisierung seines Betriebes und deren Vorteile im Kundenservice.
 
Besser hätte der Veranstaltungsort nicht gewählt werden können: Das Binarium, das Deutsche Museum der digitalen Kultur in Dortmund, lässt seine Besucher in die Geschichte der Heimcomputer und Spielekonsolen eintauchen. Angesiedelt im ehemaligen Verwaltungsgebäude der 1980 stillgelegten Kokerei Hansa angesiedelt, steht das Museum für den Wandel des Ruhrgebiets von der Industrie- zur Wissensregion.


So sprach Druckereichef Thomas Karcher in seiner Keynote dann auch über den Wandel seines Betriebes von der traditionell geprägten hin zur digitalisierten Druckerei. Spontan hatte er entschlossen, statt mit der vorbereiteten Präsentation in freier Rede von seinen Erfahrungen zu berichten. Auf der Drupa 2016 erkannte er, dass Software allein ihn nicht retten kann. Zunächst galt es zunächst, die Probleme und Schwachstellen in den Prozessen zu erkennen und dann die passenden Lösungen auszuwählen. Nach einigen Versuchen unter anderem auch mit Excel entschied er sich schließlich für Keyline von Zaikio. Heute sind die Prozesse bei Butz & Bürker weitgehend digitalisiert.
 
Die Digitalisierung hätte, so Karcher, auch die Basis geschaffen, den Kundenservice zu optimieren. Mit seiner Aussage, dass man "heute das Geld über Serviceleistungen verdient, nicht über das Drucken selbst", stieß Karcher auf breite Zustimmung im Publikum.

"Wer nichts verändern will, wird auch das verlieren, was er bewahren möchte". Mit diesen Worten forderte Gustav Heinemann, der erste Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland, einmal den Mut zum Wandel ein. In ihrer Präsentation nutzten Sebastian Krüger und Thomas Ahlrichs, Digitalisierungsexperten von Zaikio, das Zitat für den eben diesen Zweck. Gleichzeitig beruhigten sie das Publikum: "Ja, die Zeit fliegt – aber du sitzt am Steuerknüppel, du bestimmst den Kurs."

Sie empfahlen Druckhäusern auch einen Wandel im Geiste. Heute seien Interaktion und Zusammenarbeit gefragt – das bezöge sich auf Druckereien untereinander als auch mit Kunden, Herstellern und Lieferanten. Nötig seien dafür ineinandergreifende Prozesse und die Vernetzung von Software und Maschinen. Die Zeit alleinstehender Lösungen und von Datensilos sei endgültig vorüber.

Die heutigen Möglichkeiten zeigte Benjamin Sajovitz von Antalis am Beispiel der Einkaufssoftware Zaikio Procurement auf: "Die sichere und zuverlässige Übermittlung von Papierbestellungen inklusive der sofortigen Bestätigung von Preisen und Verfügbarkeiten spart unseren Kunden viel Zeit im Vergleich zur Bestellung per Telefon oder E-Mail. So werden Ressourcen frei, die für andere Tätigkeiten sinnvoll genutzt werden können."

Die kommende Applikation Mission Control von Zaikio wird noch weiter gehen. Sie wird die Daten von allen am Druckprozess beteiligten Systemen automatisch und zeitgerecht an den jeweils relevanten Stellen verfügbar machen. Über die Darstellung der Status aller Aufträge, Arbeitsschritte und Maschinen erhalten Druckereien eine ganzheitliche Übersicht ihrer Produktion. So können sie drohende Engpässe und andere Probleme in der Produktion leichter identifizieren und beheben.
 
Thomas Karcher zog ein positives Resümee der Veranstaltung: "Das starke Interesse an Digital-Themen zeigt deutlich, was die Branche beschäftigt. Im Austausch mit Kollegen wird klar: die Herausforderungen sind oft sehr ähnlich. Veranstaltungen wie die Meetups von Zaikio und Antalis ermöglichen damit allen Teilnehmenden ein schnelleres Vorankommen." Aufgrund des Erfolges sind bereits weitere Events bereits in Planung. (kü)

Sie möchten regelmäßig News von Druck & Medien erhalten? Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren, der jeweils dienstags und donnerstags erscheint.  
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!