Please wait...
News / SwissQprint ermöglicht Drucken auf Glas
Die neue Option für den Glasdruck lässt sich nachrüsten. (Bild: SwissQprint)
23.06.2022  Technik
SwissQprint ermöglicht Drucken auf Glas
SwissQprint stellt eine neue Lösung für den UV-Flachbettdruck auf Glas vor. Welche Bestandteile sie umfasst.
Insbesondere in der Innenarchitektur sind individuell bedruckte Glaselemente gefragt, zum Beispiel als Küchenrückwände, Raumtrennwände, Glastüren, Aufzugsverkleidungen, Duschwände oder Wandbilder.

SwissQprint hat für Dienstleister in diesem Bereich – oder solche, die es noch werden wollen – ein Paket geschnürt: eine mechanische Lösung ergänzt mit einem Tintenset: Eine schwenkbare Anschlagkante mit fünf stufenlos verstellbaren Horizontalanschlägen gewährleistet die exakte Positionierung der Glasplatten auf dem Drucktisch.

Durch ein Schutzpapier hindurch fixiert das starke Vakuum die Medien und fängt über den Rand gedruckte Tinte auf. Der Drucktisch bleibt sauber, über die Rollenoption spult der Operator das Papier auf Knopfdruck weiter. 
 
Das auf Glasdruck optimierte Tintenset bietet nebst Prozess- auch Light-Farben sowie Weiß und Effektlack. Es bedarf keines Haftvermittlers, was einen Prozessschritt erübrigt. Der Lack dient zur Veredelung, beispielsweise für partielle Frostglas- oder Glanzeffekte.
 
Mit der neuen Lösung steht es sowohl Neueinsteigern als auch bestehenden swissQprint-Nutzern offen, sich auf Glasdirektdruck zu spezialisieren. Glasoption und Tinte sind bei swissQprint-LED-Druckern nachrüstbar. (kü)

Sie möchten regelmäßig News von Druck & Medien erhalten? Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren, der jeweils dienstags und donnerstags erscheint. 
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!