Please wait...
News / Rondo investiert 25 Millionen in neue Produktionsanlagen
Rondo ist in der Steiermark beheimatet. (Bild: Rondo/Koenig & Bauer Durst)
20.04.2022  Technik
Rondo investiert 25 Millionen in neue Produktionsanlagen
Das österreichische Unternehmen Rondo hat eine neue Produktionshalle gebaut und in den Digitaldruck investiert.
Rondo Ganahl, Hersteller von Wellpappen und Verpackungen, plant das 50-jährige Jubiläum und die Einweihung einer neuen Produktionshalle. Das Investitionsvolumen beträgt 25 Millionen Euro. Herzstück der Investition ist eine Delta-SPC 130 von Koenig & Bauer Durst. 

Das in der Steiermark beheimatete österreichische Unternehmen will von der positiven Geschäftsentwicklung mit anhaltenden Steigerungen von 25 bis 30 Prozent pro Jahr bei den digitalen Produktionsmengen auch in Zukunft profitieren.

Die Delta SPC 130 von Koenig & Bauer Durst arbeitet mit wasserbasierter Druckfarbentechnologie. Rund 90 Prozent des Digitaldruckgeschäfts von Rondo entfallen auf die Lebensmittelindustrie. Rondo will die digitale Technologie mit immer kürzeren Vorlaufzeiten bei exzellenter Druckqualität auf Litho-Niveau weiter ausbauen.
 
Karl Pucher, Geschäftsführer bei Rondo Ganahl, St. Ruprecht, sagt: "Die Zukunft gehört dem Digitaldruck. Er hilft uns dabei, eine ganze Palette an neuen Kunden zu gewinnen. Die SPC 130 wird im Zweischicht-Betrieb sehr gut ausgelastet, manchmal sogar in drei Schichten. Wir haben viele Kunden in der Lebensmittelbranche und einer der Hauptgründe für die Entscheidung für Koenig & Bauer Durst sind die lebensmittelechten Druckfarben. Alle Genehmigungen, die wir für die Lebensmittelbranche benötigen, wurden uns von Koenig & Bauer Durst bereitgestellt." (kü)

Sie möchten regelmäßig News von Druck & Medien erhalten? Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren, der jeweils dienstags und donnerstags erscheint.  
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!