Please wait...
News / Papierhersteller Sylvamo stoppt Produktion in Russland
08.03.2022  Wirtschaft
Papierhersteller Sylvamo stoppt Produktion in Russland
Der Papierhersteller Sylvamo setzt die Papierherstellung in Russland aus. Man sei entsetzt über das Leiden und Sterben der Menschen in der Ukraine, sagt Geschäftsführer Jean-Michel Ribiéras.
Sylvamo setzt die Papierherstellung in Russland aus. Man ziehe sich so zurück, dass eine Wiederaufnahme der Produktion möglich sei, sofern sie in einer Umgebung stattfinden kann, die den Werten des Unternehmens entspreche. Darüber informiert das Unternehmen in einer Mitteilung. 

Geschäftsführer Jean-Michel Ribiéras sagt, man sei entsetzt über das Leiden und Sterben der Menschen in der Ukraine. Man hoffe auf einen umgehenden Waffenstillstand und eine diplomatische Lösung.

Sylvamo werde außerdem 250.000 US-Dollar an das Rote Kreuz in der Ukraine spenden. Ferner behalte man sich vor, die Werke in Russland endgültig zu schließen oder zu verkaufen. Sylvamo betreibt im russischen Svetogorsk ein Zellstoffwerk sowie eine Papierfabrik. Dort sind 1.700 Mitarbeitende beschäftigt.
 
Das US-amerikanische Unternehmen unterhält Papierfabriken in Europa, Lateinamerika und Nordamerika. Im vergangenen Jahr erwirtschaftete das Unternehmen 3,5 Milliarden US-Dollar. (kü)

Sie möchten regelmäßig News von Druck & Medien erhalten? Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren, der jeweils dienstags und donnerstags erscheint.   
 
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!