Please wait...
News / Wer sind die nachhaltigsten Druckerinnen und Drucker des Jahres?
15.02.2022  Menschen
Wer sind die nachhaltigsten Druckerinnen und Drucker des Jahres?
Wer denkt in seinem Unternehmen über den kurzfristigen Erfolg hinaus und ist trotzdem erfolgreich? Jetzt abstimmen und die nachhaltigsten Druckerinnen und Drucker des Jahres wählen. Das ist die Shortlist.
Doris Bösmüller und Markus Purker
Bösmüller Druck
Mit der hauseigenen "Bösmüller-for-Climate-Initiative" garantiert Bösmüller Druck, dass alle in der Druckerei produzierten Produkte klimaneutral und energieeffizient hergestellt werden. Das Unternehmen trägt außerdem das österreichische Umweltzeichen und betreibt eine Photovoltaik-Anlage.
 
Vera Goldschmidt
Druckerei Goldschmidt
Die Druckerei Goldschmidt ist ein Familienunternehmen in der dritten Generation. Im vergangenen Jahr hat die Druckerei eine neue Digitaldruckmaschine von Fujifilm gekauft. Goldschmidt wollte in eine Drucktechnologie investieren, die mit wasserbasierten Tinten die Nachhaltigkeitsziele der Druckerei erfüllen kann.
 
Birgit und Steffen Perge
Druckerei Herrmann
Die Druckerei Herrmann ist Mitglied der CO2-Klimainitiative der Verbände Druck und Medien. Das Unternehmen aus Zirndorf, das zur Metropolregion Nürnberg zählt, bietet außerdem die klimaneutrale Produktion von Drucksachen an. Darüber hinaus setzt die Druckerei auf die Einsparung von Ressourcen.
 
Gabriel Jordi
Druckerei Jordi
Gabriel Jordi hat seiner Druckerei eine "Entschlackungskur" verordnet. Das Unternehmen trennte sich vom Aboservice und der Akquisition von Inseraten. Die Druckerei konzentriert sich seither auf Print und hat sich darüber hinaus vom Segment der digitalen Kommunikation befreit.

Tobi Lutz
Druckerei Lutz
Die Druckerei setzt das Farbsystem Pure ein. Die Bindemittel dieser Farben sind rein natürlich und zu 100 Prozent abbaubar. Das Unternehmen hat sie gemeinsam mit Epple Druckfarben entwickelt und kombiniert sie mit dem wasserlosen Offsetdruck.
 
Ralf Vogl
Druckerei Vogl
Die Bogenoffsetdruckerei vor den Toren Münchens ist seit Kurzem nach dem Blauen Engel zertifiziert. Als eine der ersten Druckereien setzt Vogl außerdem die Druckfarben Pure von Epple Druckfarben ein, deren Bindemittel natürlich und vollständig abbaubar sind.
 
Johannes Helmberger
Fr. Ant. Niedermayr
Fr. Ant. Niedermayr hat eigene Umweltleitlinien festgelegt. Sie definieren unter anderem, dass zu den Lieferanten nur umwelt- und energiebewusste Unternehmen gehören. Neue Stoffe müssen vor dem Einsatz auf ihre Umweltverträglichkeit geprüft werden.
 
Corinna und Claus-Peter Schorsch
Novaconcept Schorsch
Seit zehn Jahren ist Novaconcept Schorsch Mitglied in der Klimainitiative der Verb nde Druck und Medien. Das Unternehmen setzt auf Stromgewinnung aus Sonnenenergie, Investitionen in Maschinen mit geringem Energieverbrauch und auf den Druck mit kobaltfreien Farben.
 
Jörg Hahn
Optimal Media
Mit dem Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide betreibt Optimal Media das Projekt "Junge Riesen für die
nächsten 100 Jahre". Kunden können so ein regionales Naturschutzprojekt unterstützen. Der Betrag wird in die Aufforstung investiert. Mehr als 10.000 Euro kamen schon zusammen.
 
Christoph Schleunung
Schleunung
Schleunung gehört bereits seit zehn Jahren zum Umweltpakt Bayern und erzielt eine Recyclingquote von 98 Prozent bei allen Verbrauchsmaterialien der Druckerei. Der Ausgleich der CO2-Emissionen wird ebenso angeboten wie der Druck auf zertifiziertem Papier. 

Sie möchten mit abstimmen? Eine Mail an sandra.kuechler@oberauer.com genügt und Sie erhalten einen persönlichen Abstimmungslink. 
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!