Please wait...
News / Heidelberg kündigt Preiserhöhungen an
Der Hauptsitz von Heidelberg in Wiesloch-Walldorf
25.05.2021  Wirtschaft
Heidelberg kündigt Preiserhöhungen an
Stark steigende Preise auf dem Rohstoffmarkt führen bei Heidelberg zu Preisanpassungen.
Um die überproportional stark ansteigenden Material-, Logistik- und anderen Beschaffungskosten abzufedern, wird die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) die Preise für ihr Maschinengeschäft ab sofort moderat erhöhen. Die Anpassung erfolgt aufgrund einer steigenden Nachfrage nach Rohstoffen und den damit einhergehenden erhöhten Kosten. Es sei ein erforderlicher Schritt, damit Kunden weiterhin mit innovativen Lösungen und einem erstklassigen Service bedient werden könnten, schreibt Heidelberg.
 
Vor allem wegen der hohen Nachfrage aus China und des globalen Megathemas Elektromobilität seien die Beschaffungskosten kurzfristig deutlich angestiegen, sagt Rainer Hundsdörfer, Vorstandsvorsitzender des Unternehmens. Heidelberg wolle mit den Kunden wachsen und in einem Markt, der sich stetig wandelt, weiterhin ein verlässlicher Partner sein. «Die jetzt moderate Preisanhebung ermöglicht es, unsere Innovationsführerschaft auszubauen, sie ist auch eine Investition in die Zukunft», hält Hundsdörfer fest.
 
Sie möchten regelmäßig News von Druck & Medien erhalten? Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren, der jeweils dienstags und donnerstags erscheint.
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!