Please wait...
News / HP und Landa sind Teil der virtuellen drupa
14.04.2021  drupa
HP und Landa sind Teil der virtuellen drupa
HP und Landa Printing werden ebenfalls an der virtuellen drupa teilnehmen, die am 20. April beginnt. Außerdem gibt Atlantic Zeiser Neues zur digitalen Messe bekannt.
Weitere Aussteller haben ihre Teilnahme an der virtuellen drupa bestätigt, die vom 20. bis zum 23. April stattfindet. „Wir freuen uns sehr über weitere Neuzugänge von herausragenden Ausstellern und bedeutenden Global Playern wie HP und Landa Digital Printing aus Israel", sagt Sabine Geldermann, Project Director Print Technologies. 
 
Industriepionier Benny Landa, Vorsitzender der Landa Group und Gründer sowohl von Indigo als auch von Landa Digital Printing, freut sich auf die virtual.drupa, die seiner Meinung nach: "… in Zeiten, in denen Präsenzveranstaltungen nicht stattfinden können, besonders wichtig für unsere Branche ist."
 
Heim Levit, Gereral Manager HP Indigo ergänzt: „Wir freuen uns sehr, unser Engagement für die Printbranche und die drupa über unsere Teilnahme als Aussteller an der virtual.drupa zum Ausdruck zu bringen. Auch wenn wir das persönliche Treffen mit Partnern, Kunden und Freunden auf einer Präsenzmesse vermissen, hat der Schutz unserer Mitarbeiter und der Community weiterhin oberste Priorität."
 
Zuletzt haben darüber hinaus weitere langjährige Aussteller der drupa ihre Teilnahme bestätigt, darunter Ferag, IST Metz, Manroland goss web systems sowie Zünd Systemtechnik. Insgesamt nehmen mehr als 200 Aussteller aus 33 Nationen teil. 

Darunter ist auch Atlantic Zeiser, das mit einer eigenen Websession vertreten ist. Als Spezialist für digitale Inline-Druckprozesse zeigt Atlantic Zeiser auf der virtual.drupa 2021 das Potenzial dieser Technologie anhand von neuen Praxisbeispielen in einer eigens dafür produzierten Websession am Mittwoch, 21. April um 14.40 Uhr sowie im entsprechenden Showroom. (kü)

Weitere Informationen zur digitalen drupa gibt es unter https://virtual.drupa.de
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!