Please wait...
News / Duma Druck steigt in den Digitaldruck ein
Die Teams von Duma Druck und Xeikon (Bild: Xeikon).
31.03.2021  Technik
Duma Druck steigt in den Digitaldruck ein
Deutschlands erster Anwender der neuen Xeikon SX30000 ist Duma Druck. Warum die Maschine bei der Druckerei den Einstieg in den Digitaldruck einläutet.
Neuausrichtung im Digitaldruck: Trotz der guten Auftragslage im Offsetdruck hat sich Duma Druck für Xeikons neue Rollen-Digitaldruckmaschine Xeikon SX30000 entschieden. Der in Wolfschlugen im Großraum Stuttgart ansässige Druckdienstleister ist bisher fast ausschließlich im Offsetdruck tätig.

Die Gründe für den Einstieg in den Digitaldruck sind aus seiner Sicht vielfältig: Das ist zum einen der Wunsch, kleine Auflagen schneller und effizienter zu produzieren. Zum anderen möchte Duma Druck sein Sortiment um personalisierte und individualisierte Druckprodukte erweitern und seine Lieferzeiten optimieren. Hinzu kommt das Ziel, den Kunden einen Mehrwert zu bieten und noch flexibler auf Kundenanforderungen reagieren zu können.
 
Volker Lück, einer der beiden Geschäftsführer von Duma Druck, sagt: "Bevor Xeikon den Zuschlag bekommen hat, haben wir das Angebot der am Markt erhältlichen Digitaldruckmaschinen gründlich abgeklopft. Dabei haben uns das Können und die Druckergebnisse der Xeikon SX30000 von Anfang an überzeugt. Uns kam es vor allem auf die Materialmöglichkeiten und die Druckqualität an. Dass wir mit der neuen Maschine Papiere in gleich hoher Qualität bedrucken können, ist für uns essentiel. Letztlich war es die Kombination aus Präsentation, Qualität, Preis und Größe, die uns zu dem Kauf bewogen hat."

Die Xeikon SX30000 ist eine Single-Pass Duplex-Druckmaschine auf Grundlage der neuen Sirius-Technologie. Sie löst 1.200 x 3.600 dpi auf und nutzt und fünf Farbstationen. Auf einer Druckbreite von 508 Millimetern verarbeitet sie eine breite Medienpalette mit einer Druckgeschwindigkeit von 30 Metern in der Minute beziehungsweise 404 A4-Seiten in der Minute. Damit ist sie bei Flächengewichten von 40 bis 350 g/qm im Durchschnitt um mehr als 50 Prozent schneller als die Vorgängerplattform.

Mit der neuen Rollendruckmaschine hat Xeikon vor allem Premium-Anwendungen, die auf hochwertigen Papieren eine hohe Farbdeckung erfordern und strenge Qualitätskriterien einhalten müssen, im Blick. Das kann das Buchdruck-Segment oder das Drucken von hochwertigen Direktmailings sein. Es sind jedoch auch Materialien für den Einzelhandel oder der Beschilderung vorstellbar, ebenso wie der Einsatz für Sicherheitsdrucke sowie für andere Druckakzidenzien. (kü)

Das Bild zeigt (v.l.):  Christoph Blank, Xeikon Sales Area Manager DACH; Frank Illi, Managing Director Duma Druck; Monika Olbricht, Global Sales Director Xeikon; Klaus Illi; Managing Director Duma Druck; Volker Lück, Managing Director Duma Druck. 

Sie möchten regelmäßig News von Druck & Medien erhalten? Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren, der jeweils dienstags und donnerstags erscheint. 
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!