Please wait...
News / Druck.at investiert in den Digitaldruck
Rudolf Lauscha (l.) und Markus Graf (Bild: druck.at)
16.03.2021  Technik
Druck.at investiert in den Digitaldruck
Im Jubiläumsjahr erweitert die österreichische Onlinedruckerei druck.at den Maschinenpark. Warum die Wahl auf ein System von Canon fiel.
Die Onlinedruckerei druck.at feiert das 20-jähriges Bestehen unter anderem mit einer Innovations-Offensive. Seit Anfang des Jahres wird der Maschinenpark um eine Canon Varioprint iX-3200 erweitert.

"Die Canon iX-3200 fügt sich perfekt in unseren modernen Maschinenpark ein. Aufgrund ihrer Kosteneffizienz und der besonders leichten Abwicklung von Druckjobs können wir noch schneller mit herausragender Qualität drucken. Ein Vorteil, den wir direkt an unsere Kunden weitergeben können. Wir produzieren günstiger und das in Österreich", sagt Markus Graf, Betriebsleiter bei druck.at.

Das Drucksystem erreicht eine Auflösung von 1.200 x 1.200 dpi. Die maximale Geschwindigkeit liegt bei 320 A4-Seiten in der Minute, das maximale Bogenformat bei 350 x 508 Millimetern. 

Das Foto zeigt Rudolf Lauscha, Key Account Manager bei Canon und Markus Graf, Betriebsleiter von  druck.at. (kü)

Sie möchten regelmäßig News von Druck & Medien erhalten? Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren, der jeweils dienstags und donnerstags erscheint.  
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!