Please wait...
News / Drucker des Jahres: Wer sind die besten "Jungen Wilden"?
15.12.2020  Menschen
Drucker des Jahres: Wer sind die besten "Jungen Wilden"?
Wir suchen die Drucker des Jahres. Das ist die Shortlist bei den "Jungen Wilden". Stimmen Sie mit ab!
 
Die Shortlist in der Kategorie "Junge Wilde": 
 
Luisa Kewitz, bfw tailormade communication
Bei den Deutschen Meisterschaften in den Disziplin Grafikdesign sicherte sich Luisa Kewitz, die ihre Ausbildung bei der bfw tailormade communication in Neustadt an der Weinstraße absolviert hat, die Goldmedaille. Sie vertritt Deutschland nun bei der Berufe- Weltmeisterschaft World Skills.
 
Torben Segelken, Carl Ostermann Erben
Torben Segelken verantwortet als Mitglied der Geschäftsleitung den Bereich Business Development von Carl Ostermann Erben. . Perspektivisch soll er in die Fußstapfen seines Vaters Andreas treten und in den kommenden Jahren den Posten des Geschäftsführers am Standort Bremen übernehmen.
 
Daniel Benz, Druckerei Helmut Benz
Daniel Benz hat Theologie studiert und sah seine Zukunft in einer Uni-Laufbahn. Doch das Familienunternehmen, die Druckerei, die sein Großvater gegründet hat, ließ ihn nicht los. Ihm war wichtig, dass das Lebenswerk seines Großvaters und Vaters in der Familie blieb und so stieg er in die Druckerei ein.
 
Christopher Sommer, Elanders Germany
Christopher Sommer ist in die Geschäftsführung von Elanders in Waiblingen eingetreten. Er verantwortet als neuer Geschäftsführer den Bereich Technik und sieht spannende Themen für die nächsten Jahre, darunter digitale Lösungen und IT-Leistungen. Ein offener Führungsstil ist ihm wichtig.
 
Max Gugenhan, FH Joanneum
Max Gugenhan hat Polstereinsätze aus Karton entwickelt. Damit will er Plastikmüll reduzieren, der beim Versand von kleinen und empfindlichen Gegenständen anfällt. Die um 90 Grad gedrehten Polster erzeugen eine Materialverflechtung, die durch eine Federwirkung den Paketinhalt schützt.


Magdalena Mabrouk, FH Joanneum
„Balanced“ heißt die Verpackungsarbeit von Magdalena Mabrouk. Die Glasverpackung schützt den Inhalt in einem einzigen Stück, so dass wenig Material benötigt wird. Durch die Stanzungen wird das Glas in der richtigen Position gehalten und gleichzeitig vor Bruch geschützt.
 
Lorenz Keiblinger, FH Joanneum
Lorenz Keiblinger hat die Verpackung „Zig Zag Zig“ entwickelt. Die Verpackung für Messer benötigt keinen Kunststoff. Sie erzeugt Stabilität durch das Messer selbst, indem sie es mit einem Kartonstreifen ummantelt, und schützt dabei auch die scharfe Schneidekante.
 
Tim Furter, Furter Druck
Kurt Furter führt mit seinem Sohn Tim das Unternehmen Furter Druck. Vater und Sohn sind zugleich Drucker und Ausrüster, und sie liefern die fertigen Drucksachen auch selber aus. Mit Tim Furter arbeitet bereits die vierte Generation im Familienunternehmen.
 
Marcel Hirsch, Hirsch Printmedien
Hirsch Printmedien in Bretten wird von einem Team rund um die drei Brüder Mario, Oliver und Marcel Hirsch geführt. Marcel Hirsch ist in den Bereichen Kundenberatung und Verkauf engagiert. Hirsch Printmedien ist auf den industriellen Druck spezialisiert.
 
Andreas Riedel, Hochschule der Medien Stuttgart
Andreas Riedel absolvierte sein Studium im Studiengang Druck- und Medientechnologie, Vertiefungsrichtung Digital Publishing. Für ein Auslandssemester ging er nach Amsterdam. Er schloss die Bachelorthesis mit einer Note von 1,0 ab und arbeitet mittlerweile für Bosch Engineering.

Sie möchten mit abstimmen? Schreiben Sie eine E-Mail an sandra.kuechler@oberauer.com, Sie erhalten dann einen persönlichen Abstimmungslink.   
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!