Please wait...
News / Berlins Bürgermeister wird FDI-Ehrenmitglied
Michael Müller, Berlins Regierender Bürgermeister und FDI-Ehrenmitglied
29.10.2020  Menschen
Berlins Bürgermeister wird FDI-Ehrenmitglied
Der FDI Berlin hat den Regierenden Bürgermeister Berlins, Michael Müller, zum Ehrenmitglied ernannt.
Der FDI Berlin (Fachverband der Druckindustrie e.V.) hat Michael Müller, den Regierenden Bürgermeister der Stadt Berlin, als Ehrenmitglied in den Verband aufgenommen. Die Ehrenmitgliedschaft wurde ihm am 13. Oktober anlässlich eines Festakts verliehen. Gastgeberin war die Elch Graphics GmbH & Co. KG in Berlin.
 
Michael Müller ist Sohn einer Druckerfamilie und selber gelernter Drucker und Kaufmann. Der FDI engagiere sich stark für seine Mitglieder und die Druckbranche in Berlin. Nicht zuletzt käme die Arbeit des Verbands auch der Wirtschaft Berlins zu Gute. Dieses Engagement unterstütze er gerne, sagte Michael Müller.
 
Trotz der eingeschränkten Möglichkeiten hat sich der FDI in den letzten Monaten stark für die Mitglieder eingesetzt. Vorträge, Betriebsbesuche oder Fachveranstaltungen konnten kaum durchgeführt werden. Deshalb legte der Verband den Schwerpunkt auf die Nachwuchsgewinnung und die Öffentlichkeitsarbeit.
Der Verband knüpfe nach wie vor am großen «Berliner Bündnis Print und Medien», um junge Menschen für die Berufe im Druckwesen zu gewinnen und damit die Branche zu stärken, sagte Bodo Krusenbaum, erster Vorsitzender des FDI Berlin. Inzwischen sind im Bündnis rund 20 Parteien vertreten: Senatsverwaltung, Berufsschulen, Berufsbildungswerke, Jugendberufsagenturen, die Arbeitsagentur, Verbände, soziale Einrichtungen und Institute aus der Sozialforschung sowie Berliner Ausbildungsbetriebe. Der Verband lasse sich durch Corona nicht daran hindern, das Bündnis weiter zu entwickeln und voranzutreiben, hielt Krusenbaum fest.
 
Sie möchten regelmäßig News von Druck & Medien erhalten? Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren, der jeweils dienstags und donnerstags erscheint.
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!