Please wait...
News / Swiss Qprint setzt neuen Vakuumtisch ein
22.10.2020  Technik
Swiss Qprint setzt neuen Vakuumtisch ein
Der Schweizer Hersteller Swiss Qprint liefert seine Flachbettdrucker mit einem neuen Vakuumtisch aus. Welche Eigenschaften er mitbringt.
Swiss Qprint liefert ab sofort alle Flachbett-Großformatdrucker mit der neuen Technik Tip Switch-Vakuum aus. Sie ist zum Patent angemeldet. Der neue Vakuumtisch ist in bis zu 256 Segmente geteilt, die der Anwender stufenlos auf Fingerdruck ein- oder ausschalten kann.

Weil Fehlluft ausgeschlossen ist, entfaltet das Vakuum seine volle Kraft und fixiert selbst widerspenstige Medien wie Wellpappe zuverlässig. Im Vakuumtisch ist außerdem ein Schneidkanal integriert, der eine definierte Schnittkante für Rollenmaterial und dünne Materialien vorgibt.

Der Tisch ist für Tandem-Produktion in zwei Zonen unterteilt, und jede ist über das Tip Switch-Vakuum unabhängig von der anderen einstellbar. Tandem ermöglicht Non-Stop-Produktion: Der Drucktisch wird wechselweise vorne und hinten mit Medien bestückt. Während der Druck auf der einen Seite im Gang ist, belädt der Operator den anderen Bereich und umgekehrt. 
 
Über die Ausgabesoftware reguliert der Anwender einerseits die Stärke des Vakuums, andererseits hat er die Möglichkeit, den Schub umzukehren. Das heisst, die Pumpen blasen statt zu saugen. In der Folge entsteht auf dem Drucktisch ein Luftkissen, was das Handling von schweren Platten vereinfachen soll. 
 
Die Vakuumpumpen sind unterdruckgeregelt. Sobald der benötigte Unterdruck aufgebaut ist, drosseln die Pumpen ihre Leistung. Swiss Qprint liefert alle seine Flachbettmodelle – Oryx, Impala und Nyala – ab sofort mit dem neuen Vakuum-System aus. Der Rollendrucker Karibu ist seit seiner Einführung im vergangenen Jahr mit dem Tip Switch-Vakuum ausgestattet. (kü)

Sie möchten regelmäßig News von Druck & Medien erhalten? Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren, der jeweils dienstags und donnerstags erscheint. 
 
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!