Please wait...
News / Druckerei Siepmann erschließt neuen Kundenkreis
Vertriebschef Christopher Dröge (l.) und Mark Siepmann.
14.09.2020  Technik
Druckerei Siepmann erschließt neuen Kundenkreis
Das Hamburger Druckunternehmen Siepmann kann sich in der Corona-Krise auf sein Know-how im Pharmadruck verlassen. Unterdessen hat Geschäftsführer Mark Siepmann schon einen neuen Kundenkreis im Blick. Wie die Zertifizierung nach dem Blauen Engel dabei helfen soll.
Es ist Post gekommen. Eine Flaschenpost aus Hamburg. Mit einem fröhlichen "Moin!" grüßt die Druckerei Siepmann die "Finder". Diese „Flaschenpost“ musste jedoch weder aus dem Meer noch aus einem Fluss gefischt werden, die Flasche ist nur zweidimensional auf einer Schachtel verewigt. Sie hat allerdings Symbolkraft. Das aufwendig gestaltete Mailing an potenzielle Kunden aus der Pharmabranche zeigt, dass Siepmann trotz Corona-Pandemie noch einiges vorhat.

Die "Flaschenpost" verrät so ziemlich alles, was ein Auftraggeber aus dem Pharmasektor über das Hamburger Druckunternehmen wissen muss. "Hanseatisch, nachhaltig, persönlich" ist da nach dem Öffnen der Faltschachtel in Versalien zu lesen. Für diese Attribute will Siepmann seit einem Relaunch im vergangenen Jahr stehen.

Brandaktuell bei Siepmann ist das Thema "Blauer Engel": Erst vor wenigen Tagen hat das Unternehmen die Zertifizierung erreicht. Beim Vergabeverfahren werden unter anderem die in der Produktion eingesetzten Chemikalien hinsichtlich ihrer Unbedenklichkeit in puncto Umwelt und Gesundheit geprüft.

Aufgrund der langjährigen Erfahrungen mit dem Thema Nachhaltigkeit habe sich der Aufwand für das Zertifizierungsverfahren bei Siepmann sowohl in monetärer als auch in zeitlicher Hinsicht in Grenzen gehalten, berichtet der Firmenchef. Es gebe demgegenüber Druckereien, die Jahre gebraucht hätten, um das Siegel der Bundesregierung zu bekommen. 

Mit welcher Strategie die Druckerei durch die Corona-Pandemie navigiert und welche Investitionen Firmenchef Mark Siepmann plant, lesen Sie in der aktuellen Ausgabe von Druck & Medien. Sie kann hier als Heft oder zum Download bestellt werden. 

Außerdem in dieser Ausgabe:
"Wir investieren viel Geld in Druckereien": Warum Quereinsteiger Vince Bang seine achte Druckerei kauft.
Dossier Lean Management: Wie werden Druckereien schlanker und effizienter?  
Digitalisierung und Automatisierung: Nur ein Schlagwort oder eine echte Chance? 
Big Data und künstliche Intelligenz: Wie wichtig sind Daten für Druckereien? 
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!