Please wait...
News / Management-Buy-Out: CERM wird eigenständig
06.08.2020  Strategie
Management-Buy-Out: CERM wird eigenständig
Im Jahr 2011 wurde der Softwareanbieter CERM Teil von Heidelberger Druckmaschinen. Jetzt gab es einen Management-Buy-Out. Die Hintergründe.
Das aktuelle Management von CERM, einem weltweit agierenden Softwareanbieter von Management-Information-Systemen für die Druckindustrie, hat am Ende Juli alle Anteile des Unternehmens in Form eines Management-Buy-Out von Heidelberg übernommen.

Mit der autonomen Positionierung der Software und Marke möchte das Management die weltweite Expansion seiner Automatisierungslösung für Etiketten- und Verpackungsdrucker vorantreiben.

CERM wurde 2011 Teil der Heidelberg-Gruppe. Aktuell hat CERM mehr als 400 Kunden weltweit. Heidelberg und CERM werden die CERM-Software als "Prinect Business Manager" im kommerziellen Drucksegment in Zusammenarbeit weiterentwickeln und vertreiben. Alle bestehenden Kundenverträge der Heidelberger Druckmaschinen AG und die Supportkanäle bleiben bestehen. (kü)

Sie möchten regelmäßig News von Druck & Medien erhalten? Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren, der jeweils dienstags und donnerstags erscheint. 
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!