Please wait...
News / Herrmann Druck+Media investiert in die Veredelung
Herrmann Druck+Media nutzt ein neues MGI-System. (Bild: Konica Minolta)
31.07.2020  Technik
Herrmann Druck+Media investiert in die Veredelung
Herrmann Druck+Media hat in eine neue Maschine von MGI investiert. Wie die Druckerei damit den Kundenkreis erweitern will.
Seit 2010 setzt Herrmann Druck+Media im schwäbischen Sonnenbühl auf Drucksysteme von MGI Digital Technology. Als exklusiver MGI-Partner in Deutschland und Österreich hat Konica Minolta jetzt die nächste Generation für den Kunden installiert: Mit der MGI Meteor Unlimited Colors Se+ können jetzt auch Veredelungsoptionen mit digitaler Metallic-Folien Applizierung angeboten werden.
 
Die Meteor Unlimited Colors Se+ ist eine digitale Komplettlösung für Tonerdruck mit Inline-Folierung. Damit erfolgen Folierung und CMYK-Druck an einer Digitaldruckmaschine. Mit ihr kann Herrmann Druck+Media künftig diverse Kunststoffmaterialien sowie Papiersorten bedrucken und direkt mit Folie veredeln.

Mit dem neuen System will das Unternehmen zudem sein Angebot für Kleinstauflagen weiter ausbauen und zusätzliche Veredelungsoptionen über die digitale Folienprägung mit Metallic-Folie anbieten. Das Folienmodul setzt die Druckerei außerdem im Sicherheitsdruck ein. (kü)

Das Bild zeigt (v.l.): Willi Vöhringer, Geschäftsführer Herrmann Druck+Media; Christian Thiemann, Account Manager Industrial Printing bei Konica Minolta Business Solutions Deutschland und Reinhard Krotter, P-Center. 

Sie möchten regelmäßig News von Druck & Medien erhalten? Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren, der jeweils dienstags und donnerstags erscheint.  

 
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!