Please wait...
News / Bayerischer Druck- und Medientag wird verschoben
28.07.2020  Veranstaltung
Bayerischer Druck- und Medientag wird verschoben
Aufgrund der Corona-Pandemie findet der Bayerische Druck- und Medientag dieses Jahr nicht statt. Der neue Termin steht schon fest.
Der Bayerische Druck- und Medientag 2020, das Treffen von Druckereiunternehmern sowie von Vertretern der Zulieferindustrie, von Kunden, Medien und der Politik wird verschoben und findet nun vom 14. bis zum 16. Oktober 2021 in Bamberg statt.

Die Veranstaltung, die neben wichtigen Branchenthemen vor allem dem persönlichen Austausch der Teilnehmer untereinander dient, ist vor dem Hintergrund der derzeit gültigen Abstands- und Hygieneregeln nicht möglich. Der Vorstand des VDMB hat deshalb beschlossen, das Branchentreffen um ein Jahr zu verschieben. Dieses Jahr wird es stattdessen eine interne Mitgliederversammlung am 8. Oktober 2020 geben. Sie wird mit einem umfassenden Hygienekonzept im NH München Ost Conference Center stattfinden.

"Die gesamte Druck- und Medienbranche steht derzeit vor riesigen Herausforderungen. Deshalb werden wir auf unsere Mitgliederversammlung alle wichtigen Themen auf die Agenda setzen und mit unseren Mitgliedern diskutieren. Mit der gebotenen Vorsicht und viel Abstand", sagt Christoph Schleunung, Vorstandsvorsitzender des VDMB.

Zudem wird der Hauptgeschäftsführer der Vereinigung der bayerischen Wirtschaft Bertram Brossardt eine aktuelle Einschätzung der Lage und der Zukunftsperspektive der bayerischen Wirtschaft und ihrer Unternehmen geben. "Für uns als Druckereien ist es wichtig zu wissen, wie sich unsere Kunden in Zukunft wirtschaftlich aufstellen", ergänzt Schleunung. (kü)

Sie möchten regelmäßig News von Druck & Medien erhalten? Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren, der jeweils dienstags und donnerstags erscheint. 
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!