Please wait...
News / Datensicherheit beim Etikettendruck
22.07.2020  Technik
Datensicherheit beim Etikettendruck
Die Druck- und Etikettiersysteme von CAB bieten Funktionen, um Daten im Netzwerk zu schützen. Wie das funktioniert.
Die Druck- und Etikettiersysteme Squix, Mach 4S, Eos, Axon, Hermes Q, PX Q und Ixor von CAB bieten Funktionen, um Daten im Netzwerk zu schützen. Benutzerrechte lassen sich zuweisen und durch Passwörter einschränken.

Zugriffe auf Netzwerkdienste sind nur Benutzern mit Berechtigung möglich. Netzwerkdienste lassen sich ein- oder ausschalten, ebenso die Funkschnittstellen. Die Drucksysteme unterstützen außerdem die Sicherheitsstandards WPA2 und WPA2 Enterprise werden unterstützt.

Firmwareupdates werden vor der Installation auf Integrität geprüft, Netzwerkprotokolle lassen sich TLS/SSL-verschlüsseln. Für die sichere Verbindung im Netzwerk ist ein hierzu erforderliches Zertifikat werkseitig im Gerät installiert. USB-Steckplätze lassen sich sperren, der Zugriff auf externe Speichermedien lässt sich verweigern.

Alle aktuellen Drucksysteme von CAB basieren auf der gleichen Elektronik. Sie verfügen über eine identische Druckersprache, dieselben Schnittstellen und Speicher. Jede Weiterentwicklung des Betriebssystems oder der Treiber ist daher sofort in jedem Gerät verfügbar. Das Zurücksetzen auf Werkseinstellungen erfolgt PIN-geschützt. (kü)

Sie möchten regelmäßig News von Druck & Medien erhalten? Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren, der jeweils dienstags und donnerstags erscheint.  
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!