Please wait...
News / GCC setzt neue Druckplatte ein
07.07.2020  Technik
GCC setzt neue Druckplatte ein
Das Grafische Centrum Cuno (GCC) in Calbe hat eine neue Druckplatte im Einsatz. Warum es dabei in erster Linie nicht um geringere Kosten ging.
 Nach einer knapp sechsmonatigen Testphase wurde im Grafischen Centrum Cuno jetzt eine neue prozesslose Druckplatte eingeführt. Diese Platte funktioniert chemiefrei und wird in der Druckmaschine entschichtet.

Das Projekt war im Januar 2020 gestartet worden und umfasst die komplette Umstellung der Plattenbelichtung von Nassdruckplatten auf prozesslose Druckplatten. Diese Technologie sei bereits seit vielen Jahren im Fokus verschiedener Plattenhersteller, "bis heute war die dabei erzielbare Qualität für uns und unsere Kunden jedoch nicht ausreichend", heißt es in einer Mitteilung der Druckerei. Die Entscheidung, mit dem Plattenhersteller Kodak einen Betatest der neu entwickelten prozesslosen Druckplatte Sonora durchzuführen, habe nun zu einem positiven Ergebnis geführt.

Dabei lag der Fokus nicht zwingend bei der Kostenersparnis, sondern in der Nachhaltigkeit. Die Druckplatten seien in der Herstellung zwar aufwändiger und damit auch teurer als klassische Druckplatten, dies werde aber durch das Einsparen von Wasser, Chemie, Restchemieentsorgung, Gummierung sowie Energie und Abschreibung der Entwicklungsmaschinen aufgefangen.

"Wir gehen davon aus, dass wir mit der Umstellung auf die neuen Platten im kommenden Jahr 1,8 Millionen Liter Wasser und Abwasser, 8.000 Liter Chemie und Restchemie, 1.000 Liter Gummierung sowie eine spürbare Menge Energie einsparen können", erläutert das GCC weiter.

Zugleich erwarte man eine verbesserte Druckstabilität der Platten, da die chemische Entwicklung bisher einen erheblichen, veränderlichen Einfluss auf den Punktzuwachs sowie das Freilaufverhalten der Druckplatte hatte, während die neue Plattenart stabile Ergebnisse bei Rasterart und Auflagenbeständigkeit sichern soll. (kü)

Sie möchten regelmäßig News von Druck & Medien erhalten? Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren, der jeweils dienstags und donnerstags erscheint. 
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!