Please wait...
News / SID Leipzig: Peter Kölling geht in den Ruhestand
Peter Kölling (Bild: SID Leipzig)
07.07.2020  Menschen
SID Leipzig: Peter Kölling geht in den Ruhestand
Peter Kölling hat seinen Ruhestand angetreten. Wer ihm beim Sächsischen Institut für die Druckbranche (SID) nachfolgt.
Nach mehr als 22 Jahren erfolgreicher Tätigkeit für das Sächsische Institut für die Druckindustrie hat Peter Kölling Anfang Juli 2020 seinen Ruhestand angetreten.

Kölling war in seiner Tätigkeit für das Institut mit allen Belangen der Qualitätssicherung betraut und unterstützte Druckereien, Buchbindereien und Verpackungshersteller bei der Vorbereitung auf die Zertifizierung nach den unterschiedlichsten Normen und Vorschriften. Sein Hauptarbeitsgebiet war die Hilfe bei Aufbau und Organisation der betrieblichen Abläufe im Hinblick auf die Konformität mit diesen Richtlinien.

So beriet er Unternehmen bei der Einführung des FSC- und des PEFC-Standards, bei der Zertifizierung nach verschiedenen Umweltvorschriften oder bei der Erarbeitung der Handbücher für Managementsysteme nach der DIN EN ISO 9000-Reihe. Auch hatte er die Federführung bei der Akkreditierung des Prüflabors Druckqualität und Weiterverarbeitung nach DIN EN ISO 17025 inne.

Die Geschäftsleitung und die Mitarbeiter des Instituts danken ihm für die erfolgreiche Zusammenarbeit und die Unterstützung. Seine Nachfolgerin ist Carsta Leis. (kü)

Sie möchten regelmäßig News von Druck & Medien erhalten? Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren, der jeweils dienstags und donnerstags erscheint.
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!