Please wait...
News / Zöllner-Wiethoff kauft neue Flexodruckmaschine
Zöllner-Wiethoff hat sich für eine neue Flexodruckmaschine entschieden.
28.05.2020  Technik
Zöllner-Wiethoff kauft neue Flexodruckmaschine
Zöllner-Wiethoff investiert in eine CI-Flexodruckmaschine von Koenig & Bauer. Die Evo XG 8 soll im Frühjahr 2021 die Produktion aufnehmen. Welche Drucksachen das Unternehmen mit ihr bedrucken will.
"Der ökologische und qualitative Aspekt unserer Produkte ist für uns von besonderer Bedeutung. Mit der Evo XG werden wir nun genau das bekommen, was wir uns vorstellen. Wir sind uns sicher, dass wir hiermit die richtige Entscheidung getroffen haben und damit unsere führende Marktposition in Europa ausbauen können", sagt Jürgen Popp, Inhaber und Geschäftsführer von Zöllner-Wiethoff. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Geschenkpapier. 

Durch den Einsatz von unterschiedlichen Papieren, teilweise mit hohem Recyclinganteil, ausschließlich wasserbasierten Farben und vielfältiger Druckmotive, gibt es entsprechende Anforderungen an die technische Ausstattung der Maschine.

Die Evo XG erreicht Produktionsgeschwindigkeit bis zu 600 Metern in der Minute. Zöllner-Wiethoff wurde vor mehr als 70 Jahren von Franz Zöllner-Wiethoff in Oberlauter bei Coburg gegründet und wird in der dritten Generation inhabergeführt. Seit mehr als 20 Jahren druckt das Unternehmen ausschließlich auf wasserbasierten Farben. Mehr als 200 Millionen Laufmeter Geschenkpapier werden jedes Jahr bedruckt. (kü)

Das Bild zeigt Arno Vogelhuber, Vertriebsleiter Koenig & Bauer Flexotecnica; Jürgen Popp, Geschäftsführer und Inhaber Zöllner-Wiethoff; Markus Haas, Technischer Leiter Zöllner-Wiethoff (v.l.). Das Bild wurde vor der Corona-Pandemie aufgenommen. 

Sie möchten regelmäßig News von Druck & Medien erhalten? Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren, der jeweils dienstags und donnerstags erscheint.  
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!