Please wait...
News / Druckhaus Haberbeck meldet Insolvenz an
10.02.2020  Wirtschaft
Druckhaus Haberbeck meldet Insolvenz an
Das Amtsgericht Detmold hat ein Insolvenzverfahren über das Druckhaus Haberbeck in Lage eröffnet. Das Unternehmen besteht seit dem Jahr 1903.
Unter dem Aktenzeichen 10 IN 25/20 läuft beim Amtsgericht Detmold ein Insolvenzverfahren über das Vermögen des Druckhauses Haberbeck in Lage. Geschäftsführer des Unternehmens sind Bernd Windmann und Bernd-Hartmut Paulsen. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Hans-Peter Burghardt aus Herford bestellt.

Das Druckhaus Haberbeck gehört zur Service & Print Group Haberbeck. Gedruckt wird im Offset- und im Digitaldruck. Im Jahr 2013 hatte Haberbeck die Druckerei Wachter aus der Insolvenz übernommen. (kü)

Sie möchten regelmäßig News von Druck & Medien erhalten? Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren, der jeweils dienstags und donnerstags erscheint.   
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!