Please wait...
News / Karl Knauer gewinnt Auszeichnung für Magazincover
Per Knopfdruck startet der Leser den Lichteffekt.
11.12.2019  Menschen
Karl Knauer gewinnt Auszeichnung für Magazincover
Das Unternehmen Karl Knauer hat einen Preis für ein außergewöhnliches Titelblatt gewonnen. Was es kann, wenn der Leser einen bestimmten Knopf drückt.
Der Verpackungsspezialist Karl Knauer aus dem badischen Biberach gewinnt den International Creative Media Award für einen Magazin-Titel, der auf den ersten Blick ganz reduziert scheint: Lediglich eine große weiße „918" auf einer silbernen Fläche prangt inmitten des tiefschwarzen Covers des Porsche 918 Spyder Circle Periodical.

Drückt man jedoch den ebenfalls aufgedruckten Button, beginnt hinter der „918" eine Lichtinszenierung mit Tiefenwirkung in Acidgreen. Die internationale Fachjury des ICMA-Awards zeichnete das Unternehmen aus dem Schwarzwald in der Kategorie "Print Finishing" mit dem "Award of Excellence" aus.

Das Besondere am Projekt ist die Tiefenwirkung des Infinity-Effekts, der in das sechs Millimeter starke Magazincover integriert wurde: Er erscheint als quasi unendliche Spiegelung und ähnelt einem Spiegelkabinett.

Realisiert wurde die dritte Auflage des Periodical von Karl Knauer KG zusammen mit buch exklusiv und im Auftrag der Agentur ECD sowie dessen Reiseveranstalters Pure Travels.
 
Bei der 10. Auflage des ICMA-Awards wurden mit 427 Publikationen aus 26 Ländern so viele Projekte wie nie zuvor eingereicht. Die Gewinner aller Kategorien treffen sich Anfang März 2020 in London, um die Preise in Empfang zu nehmen. (kü)

Sie möchten regelmäßig News von Druck & Medien erhalten? Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren, der jeweils dienstags und donnerstags erscheint. 
 
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!