Please wait...
News / Ricoh bietet mehr Finishing-Optionen an
24.10.2019  Technik
Ricoh bietet mehr Finishing-Optionen an
Ricoh erweitert die Finishing-Optionen der Serien Pro C9200 und Pro C7200. Welche Schritte in der Weiterverarbeitung damit erledigt werden können.
Ricoh kündigt die Markteinführung neuer Finishing-Optionen für die digitalen Einzelblatt-Farbdrucksysteme der Serien Pro C9200 und Pro C7200 an. Sie werden mit zusätzlichen optionalen Papierzuführungen und Papierausgaben ausgestattet. Insgesamt werden acht neue Optionen sowie neue EFI Druckserver angeboten. Die Zusatzausstattungen sind ab November 2019 erhältlich.

Die neuen Verarbeitungsoptionen unterstützen gestrichenes Papier, schwere Medien-Deckblätter und das Einschießen von Zwischenblättern. Neue Bindefunktionen wie Sattelheftung für Langblätter kommen hinzu.

Die neuen Fiery Server von EFI bieten eine höhere Leistung sowie neue Funktionen. Die Farbserver E-86 für die Pro C9200 und E-86A für die Pro C7200 nutzen die neueste Hardware-Plattform Fiery NX Premium und erzielen damit eine um 50 Prozent höhere Leistung im Vergleich zum E-85 und E-85A. Für die Fünffarb-Modelle Pro C7200x umfassen die Druckserver E-86A und E-46A eine neue Kalibrierung der fünften Farbe. (kü)

Sie möchten regelmäßig News von Druck & Medien erhalten? Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren, der jeweils dienstags und donnerstags erscheint. 

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!