Please wait...
News / Rudolf Epple ist tot
Rudolf Epple stand seit 1952 an der Spitze von Epple Druckfarben.
26.07.2019  Menschen
Rudolf Epple ist tot
Nach kurzer Krankheit ist Rudolf Epple im Alter von 93 Jahren in Augsburg verstorben. Er leitete mehrere Jahrzehnte lang Epple Druckfarben.
Rudolf Epple war ab 1952 als Geschäftsführer der heutigen Epple Druckfarben AG maßgeblich am Aufstieg des Unternehmens beteiligt. Bis 2015 war der Unternehmer Mitglied des Aufsichtsrats. Weltweit arbeiten heute über 200 Mitarbeiter für den weltweit tätigen Anbieter von Bogenoffsetdruckfarben.

Rudolf Epple wurde am 08.11.1925 in Radebeul bei Dresden geboren. Die Flucht nach dem Krieg endete in Mittelberg im Allgäu. Er half seinem Vater bei der beginnenden Farbenfabrikation im Raum Bobingen vor den Toren Augsburgs, studierte Chemie sowohl in Köln als auch in Bonn und übernahm nach dem Tod seines Vaters Carl Epple 1952, gemeinsam mit seiner Schwester Karla Berz, die Führung des Druckfarbenherstellers. Der Umzug an den heutigen Unternehmensstandort Neusäß erfolgte 1956. Seine Schwester Karla war Rudolf Epple auch nach dem frühen Tod der Ehefrau, als junger Witwer mit zwei Kleinkindern, eine große Stütze.

Der Diplom-Chemiker erwarb zahlreiche Patente. Dazu zählt das 1968 angemeldete Patent für Bestäubungsmittel, die das Absetzen bei der Stapelung schwerer Kartonbogen verhindern. Im Jahr 2002 gab er die operative Führung ab und wechselte zusammen mit seiner Schwester in den Aufsichtsrat, aus dem er 2015 ausschied. Bis zu seinem Tod nahm er weiterhin mit großem Interesse an den Aufsichtsratssitzungen teil.

Privat war Rudolf Epple ein leidenschaftlicher Ski- und Autofahrer. Auch leibhaftige Pferdestärken zählte er bereits seit Jugendjahren zu seinen Leidenschaften. Auf dem Betriebsgelände in Neusäß grasten bis zu drei eigene Pferde von Rudolf Epple. Sein Lieblingspferd hieß Lady, welche er von seiner Mutter zu seinem 18. Geburtstag geschenkt bekommen hatte. 

Die Unternehmerfamilie Epple ist heute operativ mit Carl Epple als Mitglied des Vorstands und Verantwortlicher für Innovation und Entwicklung im Unternehmen präsent. Zusammen mit seinem Vorstandskollegen Gunther Gerlach, verantwortlich für Vertrieb, Finanzen und Produktion, führt er die Epple Druckfarben AG im Sinne seines Vaters, begleitet von seinem Cousin Michael Berz als Vorsitzenden des Aufsichtsrats, fort. (kü)

Sie möchten regelmäßig News von Druck & Medien erhalten? Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren, der jeweils dienstags und donnerstags erscheint.   
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!