Please wait...
News / Führungsmodelle für die Druckbranche
Wolfgang Jeschke, Heinz Wurzel und Peter Jeschke (v.l.)
16.04.2019  Veranstaltung
Führungsmodelle für die Druckbranche
Das 26. GC Führungssymposium fand Ende März unter dem Motto "Führungsstark - agile Unternehmen gestalten" in Grassau am Chiemsee statt. In diesem Rahmen wurde auch der GC Management Award an Heinz Wurzel verliehen.
Die Redner präsentierten im Wechselspiel von Achtsamkeit und Agilität ihre Führungsmodelle und ließen dabei tief in die erfolgreiche Ausrichtung ihrer Unternehmen blicken.

Eröffnet wurde die jährliche Veranstaltung durch die Keynote Speakerin Steffi Burkhart. Sie vertritt das Thema "Agile Unternehmen innovativ zukunftsfähig in der digitalen Transformation". Ihre vier Botschaften beschäftigten sich mit Volatilität, Komplexität, Unsicherheit und Ambiguität.

Marco Ferme, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Eversheds Sutherland, präsentierte sein Thema "Agiles Arbeiten - Herausforderungen und Chancen der neuen Arbeitswelten". Darin zeigte er besonders auf, wie agile Arbeitswelten mit dem eher traditionellen Arbeitsrecht in Einklang zu bringen sind.

Ali Jason Bazooband, Geschäftsführer / Managing Director Sales, Unitedprint Gruppe / Print24.com, erläuterte im Rahmen seines Vortrages "Reset auf Werkseinstellung - Fortschrittlich online verkaufen mit ‚altbekanntem‘ Direktvertrieb" wie ein klassischer Onlinedrucker Key-Accounts durch eine altbewährte Vertriebsorganisation mit 24 neuen Verkäufern neue Kunden gewinnt und bindet.

Insa Nagels, Management / Business Development, Nagels Druck, zeigte mit ihrem Thema "Wachsende Komplexität - vorwärts geht ́s nur gemeinsam" die zentralen Herausforderungen des Unternehmens auf. Gemeinsam meint in diesem Zusammenhang traditionelle Geschäftsbereiche mit Neuen zu verbinden und dies generationsübergreifend.

Björn Hegner, Geschäftsführender Gesellschafter, "Das Studio Torsten Hegner", beleuchtete mit seinem Thema "Neue Geschäftsfelder erschließen und Prozesse digitalisieren“"wie über die Ausrichtung seines Unternehmens in Richtung einer zentralen Repro neue Geschäftsbereiche, insbesondere im Verpackungsbereich, erschlossen werden konnten.

Johannes Warth, "Ermutiger und Überlebensberater", zeigte mit den „Acht Samen der Achtsamkeit" wie Sensibilität im Umgang mit den Nächsten und einem selbst langfristig Erfolg sichert.

"Die Zeit steht niemals still - Digitalisierung im Zeit-Verlag", lautete der Vortrag von Torsten Bastian, Director Production & IT, Zeit-Verlag Gerd Bucerius, mit dem er das zukunftsweisende Projekt "Digitalisierung" vorstellte.

Matthias Ditzen-Blanke, Verleger und Geschäftsführe der "Nordsee-Zeitung" schilderte anhand seiner eigenen Vita, was es heißt, sich kontinuierlich selbst zu reflektieren und neu auszurichten. So stellte er im Rahmen seines Vortrages "Führen heißt erst, sich ‚selbst‘ zu führen" sehr persönliche Erfahrungen dar.

"Ich mach mein Ding" so lautete das zentrale Credo von Heinz Wurzel, Wurzel Mediengruppe, der für seine herausragende unternehmerische Leistung den GC Management Award 2019 für agiles Führen überreicht bekam.

Wolfgang Jeschke, Geschäftsführer, GC Graphic Consult GmbH, stellte das Thema "Führungsstark - agile Unternehmen gestalten" vor, indem er zeigte, was agile Unternehmen auszeichnet und wie man diese führt.

Die nächste Veranstaltung findet am 23. und 24. April 2020 statt. (kü)

Sie möchten regelmäßig News von Druck & Medien erhalten? Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren, der jeweils dienstags und donnerstags erscheint. 
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!