Please wait...
News / W&H löst 80 Prozent der Maschinenstörungen per Fernwartung
Die Mitarbeiter im IDZ sind rund um die Uhr erreichbar.
13.03.2019  Technik
W&H löst 80 Prozent der Maschinenstörungen per Fernwartung
Das Informations- und Diagnosezentrum (IDZ) von W&H ist weltweit rund um die Uhr erreichbar. Wie es Maschinenstörungen aus der Ferne behebt.
Die Mitarbeiter von W&H können von drei Standorten aus mehr als 80 Prozent aller Maschinenprobleme per Fernwartung lösen. Besonders der Remote Service ermöglicht eine umfangreiche Fehleranalyse. Im April feiert das IDZ sein 25-jähriges Bestehen.

"Unsere 26 Servicetechniker im Informations- und Diagnosezentrum sind Tag und Nacht über unsere Servicehotline für unsere Kunden erreichbar", erklärt der Leiter des IDZ Christian Brönstrup. Über die Hotline kann der Anrufer direkt mit einem Experten sprechen.

Alle Experten im IDZ verfügen über mindestens fünf Jahre Felderfahrung als Servicetechniker oder in der Konstruktion sowie über tiefgreifendes Maschinen-Know-how. Je nach Ortszeit telefoniert ein Kunde mit einem Experten aus Deutschland, Indien oder den USA – so wird die Erreichbarkeit rund um die Uhr sichergestellt.

Seit fast zehn Jahren können sich die W&H Servicetechniker aus dem IDZ mit der Remotefunktion über das Internet auch auf eine W&H Anlage am anderen Ende der Welt verbinden. So können sie nach Freigabe durch den Betreiber bis auf die Steuerungs- und Antriebsebene in die Maschine hineinsehen und Fehler identifizieren und auch beheben.

Brönstrup ergänzt: "Bei einer erfolgreichen Fernwartung spart man daher nicht nur Zeit sondern auch Kosten." Beim Kauf einer neuen Maschine ist der Remoteservice im Gewährleistungszeitraum kostenfrei. Die Serviceleistung kann jedoch auch darüber hinaus über einen Servicevertrag abgeschlossen werden. (kü)

Sie möchten regelmäßig News von Druck & Medien erhalten? Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren, der jeweils dienstags und donnerstags erscheint.  
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!