Please wait...
News / CTP-Produktion auf dem neuesten Stand
03.09.2010  Wirtschaft
CTP-Produktion auf dem neuesten Stand
Die Mitteldeutsche Druck- und Verlagshaus GmbH & Co. KG, ein Unternehmen der Kölner Verlagsgruppe M. Dumont Schauberg, modernisierte ihre digitale Druckformherstellung mit der Anschaffung von zwei Kodak Generation News-Systemen. Die vollautomatischen Zeitungsplattenbelichter haben drei CTP-Systeme aus dem Jahr 2000 ersetzt.
Hauptprodukt des Unternehmens ist die "Mitteldeutsche Zeitung", die in 17 Lokalausgaben mit einer Gesamtauflage von rund 230.000 Exemplaren erscheint. Außerdem produziert das Druckhaus Anzeigenblätter mit bis zu 19 Ausgaben, die es zusammen auf eine wöchentliche Auflage von 1,1 Millionen bringen und mittwochs sowie sonntags auf den Markt kommen. Verschiedene Fremdaufträge, darunter Wochen- und Monatszeitungen, vervollständigen das Fertigungsprogramm, in dem der vierfarbige Druck Standard ist. Die Produktion läuft auf drei Zeitungsoffsetrotationen von KBA, deren täglicher Plattenbedarf im Durchschnitt 1.200 Stück beträgt. Es gibt aber auch Tage, an denen die Vorstufe die Rotationen mit bis zu 2.000 druckfertigen Platten versorgen muss.

Jedes der beiden Generation News Systeme, die das Druckhaus in der X-Geschwindigkeitsversion besitzt, bebildert bei 1.270 dpi Auflösung stündlich bis zu 250 Platten in dem in Halle verwendeten Format von 341 x 516 Millimetern. Was den Durchsatz angeht, übertrifft die neue CTP-Technik die bisherigen Systeme, die zu dritt maximal 420 Platten in der Stunde belichten konnten. Die CTP-Kapazität ist vor allem bei der täglichen Zeitungsproduktion in den letzten eineinhalb Stunden vor dem Andruck um 21.00 Uhr gefragt.

Seit der Umstellung auf die neue CTP-Technologie im Mai 2010 verwendet das Druckhaus die Kodak Thermal News Gold Platte. Für deren Entwicklung schließen an die Generation News-Systeme direkt Kodak Mercury P-HD 850-Verarbeitungsanlagen an, die ebenfalls neu angeschafft wurden. Die Thermoplattenbelichter wurden über eine Kodak Newsmanager Systemschnittstelle in den bestehenden Daten- und Produktions-Workflow integriert, der über ein Printnet OM-System von PPI Media läuft. Das Newsmanager-System empfängt ausgabefertige, gerippte Daten im Tiff G4-Format. In der Gegenrichtung übermittelt das Newsmanager System Statusinformationen über die Kodak CTP-Anlagen zum Printnet OM-System. Zudem reagiert das Newsmanager System selbsttätig auf Fehlermeldungen – beispielsweise bei einem vollständig leeren Plattenmagazin. (kü)
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!