Please wait...
News / Erfolgreicher Etikettenquerschneider
12.12.2018  Technik
Erfolgreicher Etikettenquerschneider
Der von Grafische Systeme vertriebene Etikettenquerschneider ISH 330 von Link Label ist seit etwa fünf Jahren auf dem Markt. Grafische Systeme kann jetzt vermelden, dass die 25. Maschine auf dem Weg zum Kunden ist.
Mit dem ISH 330 können in einer Stunde mehr als 10.000 Etiketten in Bogen geschnitten werden, sofern Material und Formatlänge im Standardbereich liegen. Darüber hinaus liegen die Grenzwerte in der Länge praktisch bei 15 Millimetern Minimum und 500 Millimetern Maximum, theoretisch auch weniger beziehungsweise mehr, in der Breite bei etwa 40 Millimetern Minimum und 330 Millimetern Maximum. Auch ein Zwischenschnitt ist möglich.

Neben klassischem Etikettenverbund kann auch Papier, Karton, Kunststoffe, Verbundfolien, Tyvek, Textilmaterialien und anderes auf Rollen gewickeltes Material geschnitten werden. Im Kreis der Anwender sind nicht Etikettendruckereien mit unterschiedlichen Produktionsschwerpunkten vertreten.

Die Bedienung des Querschneiders erfolgt über einen Touchbildschirm, die erforderliche Abschnittlänge ist stufenlos elektronisch programmierbar oder wird von einem optischen Sensor erkannt. Alle Geräte sind mobil auf Rädern und können über Schlaufe auch direkt mit einer Druck- oder Konvertiermaschine betrieben werden. 

Der Querschneider wird von Link Label mittlerweile in drei Varianten gebaut. Dem zuerst vorgestellten Modell ISH 330 folgte im Herbst 2015 das Modell ISH B. Es verfügt über mehr Kapazität und eine sensitivere Steuerung bei der Abwicklung und ist insgesamt etwas höher. Diese beiden Modelle werden mit einer Längsschneideoption mit Rasierklingenmessern angeboten. Ganz neu kommt jetzt das Modell ISH 330 BS mit einer integrierten rotativen Längsschneideeinheit mit Scherenschnittmessern und einer Randstreifenabsaugung auf den Markt. (kü)

Sie möchten regelmäßig News von Druck & Medien erhalten? Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren, der jeweils dienstags und donnerstags erscheint.
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!