Please wait...
News / Neue Schneidelinie bei Metsä Board
Die neue Schneidelinie soll 2019 den Betrieb aufnehmen.
21.11.2018  Technik
Neue Schneidelinie bei Metsä Board
Metsä Board investiert elf Millionen Euro und errichtet im Kartonwerk Äänekoski, Finnland, eine neue Schneidelinie. Sie erhöht die Kapazitäten.
Metsä Board, ein Unternehmen der Metsä Group, hat in seinem Kartonwerk in Äänekoski mit der Errichtung einer neuen Schneidelinie begonnen. Die Investition soll die jährliche Schneidekapazität am Standort um 35.000 Tonnen auf insgesamt 120.000 Tonnen erhöhen und trägt einen Wert von 11 Millionen Euro. Mit der neuen Anlage soll sichergestellt werden, dass das Werk der wachsenden Nachfrage auch künftig gerecht wird.
 
Die Investition umfasst neben der neuen Schneideanlage auch eine Erweiterung der Automation der bereits vorhandenen Bogenschneider sowie neue Vorrichtungen für den Transport und die Lagerung von Rollenware. Die neue Linie wird am Standort der bisherigen Schneideanlage errichtet und soll im September 2019 in Betrieb gehen. (kü)

Sie möchten regelmäßig News von Druck & Medien erhalten? Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren, der jeweils dienstags und donnerstags erscheint.  
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!