Please wait...
News / Hochwertiges Papier und Veredelungen steigern die Aufmerksamkeit
Die Studie hat ermittelt, dass Premiumpapier positive Emotionen weckt.
19.10.2018  Wirtschaft
Hochwertiges Papier und Veredelungen steigern die Aufmerksamkeit
Eine Studie aus der Hirnforschung zeigt, dass hochwertige Printprodukte die Kaufmotivation steigern können. Druckveredelung und Papiere spielen eine wichtige Rolle.
Viele Unternehmen stehen vor der Frage, wie sich die Wirkung der von ihnen eingesetzten Marketingbudgets steigern lässt. Ein denkbarer Weg, die Wirkung von Printprodukten zu erhöhen, besteht darin, sie durch hochwertiges Papier und mehrere Druckveredelungen attraktiver zu gestalten.

Um die Wirkung solcher Premium-Printprodukten zu ermitteln, haben der Verband Druck + Medien Bayern (VDMB) und die Firma Seismografics das Forschungsinstitut "The Neuromarketing Labs" unter Leitung von Kai-Markus Müller mit einer neurowissenschaftlichen Untersuchung beauftragt. Sie vergleicht unterschiedlich ausgestattete Printprodukte in ihrer Wirkung miteinander.

Kai-Markus Müller sagt: "Wir konnten anhand objektiv nachprüfbarer Messmethoden aus der Hirnforschung nachweisen, dass qualitativ hochwertige Printprodukte gegenüber Low-Cost-Produkten eine signifikant höhere Werbewirkung haben und somit einen deutlichen Mehrwert im Marketing generieren. Hochwertige Printprodukte führen beim Konsumenten zu einer höheren Aufmerksamkeit und einer deutlich längeren Betrachtungsdauer."

Die Studie zeige ferner, dass eine außergewöhnliche Präsentation der Werbebotschaft durch Veredelung und Premiumpapier beim Verbraucher deutlich positivere Emotionen weckt als die gezeigten Einfachlösungen. Die Kaufmotivation wird so nachprüfbar und wirkungsvoll verbessert.

Durch die Kombination von Blickverlaufsmessung und Elektroenzephalogramm konnten das Blickverhalten, das haptische Verhalten und die entsprechenden Gehirnaktivitäten der Probanden für die Studie aufgezeichnet und gemessen werden. Untersucht wurde ein Mailing einer Kosmetikfirma, das einerseits mit normalem Bilderdruckpapier und andererseits mit Naturpapier sowie jeweils mit zusätzlichen Druckveredelungen wie Dispersionslack, Touch-Folienkaschierung, UV-Spotlackierung, Blindprägung und Heißfolienprägung produziert wurde.

Holger Busch, Hauptgeschäftsführer VDMB, und Jakob Kaikkis, Geschäftsführer Seismografics, bewerten die Konsequenzen dieser Studie für das Marketing: "Endlich liegt eine Studie vor, die Marketing-Entscheidern und Agenturen zahlreiche Ansatzpunkte liefert, wie sich die Wirksamkeit ihrer Kommunikationsbudgets durch den Einsatz von hochwertigem Papier und zusätzlichen Druckveredelungen signifikant steigern lässt.

Die Studie kann in digitaler Form angefordert werden bei Sabine Kofler (s.kofler@vdmb.de). (kü)

Sie möchten regelmäßig News von Druck & Medien erhalten? Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren, der jeweils dienstags und donnerstags erscheint.    
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!