Please wait...
News / Vom Buchdeckel zur Verpackung
Der Würfel kommt ohne Schrauben oder Leim aus.
06.11.2017  Wirtschaft
Vom Buchdeckel zur Verpackung
Peyer Graphic bietet Einbandmaterialien für Bücher an. Dass sie sich auch für Verpackungen eignen, hat das Unternehmen jetzt bewiesen.
Cube, gefertigt vom Maschinenhersteller Kolbus, ist ein Würfel, der beispielsweise für Notizbücher, Parfums oder Kosmetikartikel im Hotelbadezimmer eingesetzt werden kann.

Zwei flache, gerillte Kartonteile werden dabei mittels einer Magnetverschlusstechnik zu einem Kubus gefaltet. Das passiert mit zwei Handgriffen; es werden weder Schrauben noch Leim benötigt. Magnete halten den Würfel in Form.

Die Kartonteile sind mit Surbalin und Comtesse bezogen; beides sind Einbandmaterialien von Peyer Graphic. Surbalin, ein durchgefärbte Einband- und Vorsatzpapier, gibt es in elf unterschiedlichen Oberflächenvarianten und in mehr als 100 Farben. Bei Comtesse handelt es sich um Kunstseide, die auf Papier kaschiert wurde. Im Angebot ist ebenfalls eine Ausführung mit Metalliceffekt. (kü)
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!