Please wait...
News / EDS investiert in drei Rotationen
Die EDS-Gruppe besteht aus Unternehmen in fünf Ländern.
06.10.2017  Wirtschaft
EDS investiert in drei Rotationen
Die EDS-Gruppe hat drei Compacta 818 bei Koenig & Bauer bestellt. Eine ist in Ungarn bereits in Betrieb gegangen, zwei weitere kommen nun hinzu.
EDS hat nach einem Umzug innerhalb Ungarns eine 72-Seiten-Akzidenzrolle C818 im ungarischen Vác in Betrieb genommen. Nun investiert das Unternehmen in zwei weitere C818-Rotationen von Koenig & Bauer mit je 72 Seiten Kapazität.

Das Projekt wird mit Unterstützung durch die OD Systeme Handels- und Vertriebs GmbH in Wien durch die KBA-Digital & Web Solutions als Lieferant umgesetzt.

Die EDS-Gruppe wurde 1992 gegründet und ist seitdem auf Wachstumskurs. Sie besteht aus sieben Unternehmen in fünf Ländern und beschäftigt weltweit 1.200 Mitarbeiter. 

Die C818 werden mit einem Zylinderumfang von 1.240 beziehungsweise 1.197 Millimeter bei einer maximalen Bahnbreite von 1.980 Millimeter geliefert. Bis zu 45.000 beziehungsweise 43.500 Exemplare mit maximal 72-Seiten können pro Stunde gedruckt werden. Ausgestattet sind die Anlagen mit einer automatischen Papierrollenzuführung, einem Pastomat RC-Rollenwechsler, vier Druckeinheiten mit automatisierten Plattenwechslern, Hochleistungstrockner mit integrierter Nachverbrennung, flexiblen Kombinations-Falzüberbauten mit offenen Wendedecks und Falztrichtern, sowie einem Punkturfalzapparat V5 für die Produktion stehender und liegender Seiten.

Ein Inline-Farbmess- und Regelsystem sowie ein Beobachtungsystem für die laufende Papierbahn sowie das Produktions-Management-System Logo Tronic komplettieren die Ausstattung. (kü)
 
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!