Please wait...
News / Neues tonerbasiertes Drucksystem von Konica Minolta
29.09.2017  Technik
Neues tonerbasiertes Drucksystem von Konica Minolta
Konica Minolta hat die Labelexpo in Brüssel genutzt, um ein neues Digitaldrucksystem vorzustellen. Accurio Label 190 ist auf den europäischen Markt ausgelegt.
Das Unternehmen gibt außerdem einen weiteren Meilenstein bekannt: den 100. Kunden mit dem Konica Minolta eine strategische Partnerschaft in Europa geschlossen hat. Konica Minolta setzt damit seinen Expansionskurs im Industriedruckmarkt fort.

Als Highlight seines Messeauftritts und erstmals in Europa stellt Konica Minolta sein neues tonerbasiertes Digitaldrucksystem Accurio Label 190 vor, das für den europäischen Markt in Zusammenarbeit mit dem dänischen Unternehmen Grafisk Maskinfabrik entwickelt wurde. Der Accurio Label 190 wird ab Dezember verfügbar sein.

Der bedienerfreundliche Konica Minolta Accurio Label 190 zeichnet sich durch seine konstante Farbwiedergabe und seine Auflösung von 1.200 x 1.200 dpi in Offsetqualität aus. Eine Vorbehandlung des Materials ist nicht erforderlich. Standardmäßig ist das neue System für den europäischen Markt mit einem Bahnführungssystem ausgestattet. Er ist das Nachfolgemodell des Bizhub Press C71cf. 
 
Als Produkt ihrer strategischen Allianz präsentieren MGI Digital Technology und Konica Minolta außerdem erstmals das neue digitale Druckveredelungssystem Jet Varnish 3DWeb für Etiketten und flexible Verpackungen, einschließlich Schrumpffolie. Dieses digitale System unterstützt flache und 3D-UV-Spotlackierungen, 3D-Relieflackierungen sowie Prägefolieneffekte. Außerdem umfasst die Komplettlösung eine Flexo-Vorbehandlungseinheit für ungestrichenes Material und ein semirotatives Stanzsystem am Ende des Produktionszyklus. (kü)
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!