Please wait...
News / Athena Graphics nutzt Plug-in von GMG
In der Vorstufe bei Athena werden die Daten geprüft und aufbereitet.
01.09.2017  Technik
Athena Graphics nutzt Plug-in von GMG
Athena Graphics ist Betatester des GMG Color Plugins. Die Software ermöglicht das farbverbindliche Softproofing inklusive Sonderfarben.
Athena Graphics aus Belgien ist Dienstleister in der Flexodruck-Vorstufe mit Niederlassungen in Frankreich und den Niederlanden. Um für den Druck optimale Flexo-Platten herstellen zu können, bearbeiten dort Spezialisten Bilder und Layouts in Adobe Photoshop. 

Der Farbmanagement-Spezialist GMG bietet mit dem GMG Color Plugin eine Lösung, um Druckdaten in Adobe Photoshop aufzubereiten. Für Betatester Athena Graphics habe das farbverbindliche Softproofing, das auch Sonderfarben authentisch simuliert, zu mehr Sicherheit und Kontrolle bei Farbkorrekturen geführt. Letztere sind im GMG Color Plugin sowohl auf Bilddateien als auch einzelne Ebenen oder Auswahl-Bereiche anwendbar. 

Zum Funktionsumfang des GMG Color Plugins gehören neben dem Softproofing die Konvertierungen zwischen Farbräumen mit Hilfe von GMG Open Color sowie die Möglichkeit, einzelne Farbkanäle zu entfernen oder mit anderen Farben zu tauschen. Zudem ist die Anpassung des ersten druckenden Punktes möglich. Eine automatische Vorschau identifiziert dabei die kritischen Bereiche. (kü)
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!