Please wait...
News / Tinte soll vor Fälschungen schützen
Unter Schwarzlicht werden die Aufdrucke lesbar.
24.08.2017  Technik
Tinte soll vor Fälschungen schützen
Domino Digital Printing Solutions hat eine neue Sicherheitstinte entwickelt. Sie ist auf die Inkjet-Drucker der Serie K600i abgestimmt.
Domino zeigt die fluoreszierende Tinte auf der Labelexpo in Brüssel. Sie eignet sich für den Markenschutz. Mit der UV80CL-Tinte erstellte Aufdrucke sind transparent, jedoch unter UV-A-Schwarzlicht der Wellenlänge 365 nm leuchtend grün lesbar.

Mit dieser neuen Sicherheitstinte können beispielsweise 2D-Codes, Barcodes, alphanumerische Codes, Bilder, Grafiken und personalisierte Daten gedruckt werden. Ihre Verwendung bietet sich zu Authentifizierungszwecken und zum Schutz vor Fälschungen an. Anwendungsbeispiele sind Banknoten, Briefmarken, behördliche Stempel, Reisepässe und Urkunden. Die Tinte eignet sich außerdem für die Sicherheitskennzeichnung von Etiketten und Verpackungen zur Rückverfolgbarkeit und zum Schutz vor Fälschungen und Parallelhandel.

Der Domino K600i Inkjet-Drucker lässt sich in eine vorhandene Rollendruckmaschine integrieren oder als Standalone-Anlage für den Rolle-zu-Rolle-Betrieb beziehungsweise für die Weiterverarbeitung nutzen. Die Tinte UV80CL kann mit Standardmedien wie Polyethylen und Polypropylen sowie mit gestrichenem und ungestrichenem Papier verwendet werden. (kü)
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!