Please wait...
News / Manroland Web Systems gründet Schwesterfirma
280 Mitarbeiter wechseln zum neuen Fertigungsunternehmen.
21.07.2017  Wirtschaft
Manroland Web Systems gründet Schwesterfirma
Die Possehl-Gruppe, zu der Manroland Web Systems gehört, will auch Kunden außerhalb der Druckbranche gewinnen. Nun hat Possehl die Manroland Web Produktionsgesellschaft als Fertgungsunternehmen gegründet.
Seit Mitte Juni dieses Jahres besteht die Manroland Web Produktionsgesellschaft. Sie agiert als Schwester der Manroland Web Systems GmbH in der Possehl-Gruppe. Das neue Unternehmen entstammt dem Maschinenbau und will zukünftig als Fertigungsunternehmen für sämtliche Branchen tätig werden.

Das neue Unternehmen tritt als Komplettlieferant für mechatronische Komponenten auf und bietet unter anderem Konstruktionsdesign, Fertigung verschiedener Bauteile, Montage, Verdrahtung, Inbetriebnahme und Qualitätsprüfung an. Im Detail verfügt die Gesellschaft in der Produktion über Kompetenzen in den Bereichen mechanische Fertigung, Blechtechnik, Oberflächentechnik, Schaltschrankbau, Messtechnik und Montage.

"L. Possehl und Manroland Web Systems verbinden mit dieser Investition das Ziel, beide Unternehmungen mit einer eigenen Identität und fokussierten Geschäftszwecken unabhängiger vom weiterhin schrumpfenden Markt für neue Druckmaschinen zu machen und dadurch die Beschäftigung am Standort Augsburg zu halten", erläutert Uwe Lüders, Vorstandsvorsitzender der L. Possehl.

Rund 280 Mitarbeiter der Manroland Web Systems GmbH setzen ihre Beschäftigung im neuen Unternehmen zu gleichen Bedingungen fort. 14 Auszubildende arbeiten momentan in der neuen Produktionsgesellschaft.

Zum Geschäftsführer der neuen Gesellschaft wurde Franz Gumpp ernannt. Der gelernte Maschinenschlosser und Maschinenbauingenieur hat zuletzt als Mitglied der Geschäftsleitung bei Manroland Web systems die Bereiche Produktion, Einkauf und IT verantwortet. (kü)
 
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!