Please wait...
News / Egger erhält Preis von Fedrigoni
Markus Lange (Fedrigoni), Jörg Fischer (Egger), Angelika Schmid (Biber) und Kurt Dornig (v.l.)
14.07.2017  Menschen
Egger erhält Preis von Fedrigoni
Erfolg für Egger Druck + Medien beim Wettbewerb des Papierherstellers Fedrigoni: Nachhaltige Verpackungen gingen siegreich aus dem Card Couture-Award hervor.
Der Verpackungsspezialist Egger Druck + Medien aus Landsberg bei München freut sich zusammen mit Kurt Dornig Design aus Dornbirn/Österreich über Silber beim "Card Couture-Award 2017 by Fedrigoni". Die nachhaltig produzierten Kosmetik-Verpackungen für den Umweltprodukte-Versand "Biber" konnten in der Kategorie "Packaging & Luxury Packaging" überzeugen.
 
Die Jury aus unabhängigen Design-, Kommunikations- und Produktionsexperten beurteilte die eingereichten Projekte nach Qualität der Umsetzung, Funktionalität, Originalität und kreativem Einsatz der Kartonagen. Egger Druck + Medien übernahm den Druck, die Veredelung sowie die Verarbeitung der Verpackungen. Egger-Kundenbetreuer Jörg Fischer nahm den Preis zusammen mit Designer Kurt Dornig und Angelika Schmid von "Biber" in Hamburg entgegen.

Bei der Umsetzung des Projekts und Auswahl der Materialien wurde besonders Gewicht auf Nachhaltigkeit gelegt, um der Unternehmensphilosophie des Versandhandels gerecht zu werden. Daneben war eine hochwertige Optik der Verpackung wichtig: großflächige Heißfolienprägungen in Silber spiegeln die Qualität der Produkte wider.

Beim Card Couture Award 2017 des italienischen Feinstpapierherstellers Fedrigoni wurden zum zweiten Mal Projekte prämiert, die auf den weißen Naturkartonagen der Card Nature & Highline-Kampagne oder den hochweißen Chromosulfatkartons der Symbol Card-Kollektion verwirklicht wurden. Die Verleihung fand am Mitte Juli dieses Jahres im Hamburger Millerntor-Stadion statt. (kü)
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!