Please wait...
News / Color Server von GMG in neuer Version
Der Color Server liegt jetzt in Version 5.0 vor.
09.06.2017  Technik
Color Server von GMG in neuer Version
GMG stellt den neuen GMG Color Server mit verbesserter Hotfolder-basierter Automation vor.
Aufgrund einer neuen Client-Server-Architektur kann der Server auf jedem Computer im Netzwerk laufen, und mehrere Anwender können parallel darauf zugreifen. Da die Prozess-Last dabei automatisch auf alle Computer verteilt wird, können Produktions-Spitzen abgefangen und Daten parallel verarbeitet werden.

Da alle Hotfolder zentral verwaltet werden, kann jeder Client auch ohne Experten-Wissen Daten konvertieren. Das dynamische Hotfolder-Konzept soll die Vorstufen-Arbeit vereinfachen, weil mehrere Hotfolder auf ein Hotfolder-Template verweisen. Wird auf einen anderen Druck-Standard gewechselt, wird das Template verändert und alle verknüpften Hotfolder passen sich entsprechend an. Eingehende Daten lassen sich jetzt alleine durch ihre Benennung den gewünschten Druck-Standards zuordnen.

GMG Color Servers Farbmanagement lässt sich in fast jedes Drittanbieter-Workflow-System einbinden. Der optionale, jetzt voll integrierte SmartProfiler erweitert GMG Color Server 5.0 um Profilierungs-Funktionalität. Das Paper Adaptation Tool kann den Ausgabefarbraum an das tatsächliche Auflagenpapier anpassen. (kü)
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!