Please wait...
News / Übernahme durch Shanghai Electric
27.04.2017  Wirtschaft
Übernahme durch Shanghai Electric
Die Shanghai Electric Corporation (SEG) wird 100 Prozent am Druckmaschinenhersteller Goss übernehmen. Damit übt das Unternehmen eine Option aus, die es erhalten hatte, als es 2009 Shareholder wurde.
Damit wird SEG auch die restlichen Anteile an Goss International übernehmen. "Wir gehen diesen Schritt, weil Goss ein Marktführer mit innovativer Technik und einer effizienten Produktion ist", sagt SEG-Chairman Xu Jianguo. Durch die Übernahme werde zudem die Präsenz von Shanghai Electric im Druckmarkt gestärkt.

Die Tochterunternehmen von SEG agieren in verschiedenen Märkten, zum Beispiel Maschinenbau, Energie und Automation. Zu den Firmen der grafischen Branche, die Teil von SEG sind, gehören Akiyama, Purlux, Guanghua, Yawa, Shen Wei Da und Feida. Seit 1993 besteht zudem in China ein Joint-Venture mit Goss. Laut Xu Jianguo sollen nun verstärkt Synergieeffekte genutzt werden.

Die anderen Anteilseigner an Goss, darunter Mehrheitseigner Matlin Patterson Global Opportunities Partners, werden ihre restlichen Anteile verkaufen. Die Shanghai Electric Corporation unterhält in China 60 Produktionsstätten, beschäftigt 40.000 Mitarbeiter und setzte im vergangenen Jahr 8,6 Milliarden Euro um. (kü)
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!