Please wait...
News / Buchbinderei investiert
27.04.2010  Wirtschaft
Buchbinderei investiert
Die Buchbinderei Diehl in Wiesbaden produziert seit Anfang dieses Jahres mit zwei neuen Weiterverarbeitungsmaschinen. Die Firma hat in einen neuen Klebebinder Eurobind Pro mit 28 Anlegern und in eine neue Falzmaschine KH 82 mit auto­matisiertem Kreuzbruch und sechs Falztaschen von Heidelberg investiert.
Das Familienunternehmen wurde 1857 als kleiner Handwerksbetrieb vom damaligen Buchbindermeister Carl Hetterich gegründet und kurz vor Ausbruch des Zweiten Weltkrieges von Wilhelm Diehl übernommen, der den Betrieb später an seinen Sohn Hildebrand Diehl übergab. 1989 trat Axel Diehl in die Fußstapfen seines Vaters.

Heute bedient die Verlagsbuchbinderei mit 21 Mitarbeitern im Zweischichtbetrieb Druckereien und Agenturen im Rhein-Main-Gebiet. Neben den beiden neuen Maschinen produziert die Firma mit drei Stahlfoldern in unterschiedlichen Formaten, einem Sammelhefter Stitchmaster ST 350 mit acht Anlegern, einer Schneidmaschine Polar 115 XT Autotrim und einer Fadenheft­maschine Aster 150.

Vor der Investition wurden mehrere Angebote von verschiedenen Lieferanten geprüft. "Die ausschlaggebenden Punkte für das Gesamtpaket waren für mich die Verfügbar­keit und der Service sowie eine zusätzliche Produktivität durch größtmögliche Auto­matisierung", beschreibt Axel Diehl seine Entscheidung. Der Klebe­binder Eurobind Pro mit PUR-Düsensystem ist hoch automatisiert. Über einen hinterlegten Produktartenkatalog und abgespeicherte Jobdaten wird die Klebebindeanlage voreingestellt, und alle benötigten Aggregate für die Rückenbearbeitung, den Klebstoff oder den Umschlaganleger werden auto­matisch ausgewählt.

Produziert werden Klebebindungen zwischen zwei und 60 Millimeter Rückenstärke. Bisher wurden mit dem Eurobind Pro in gut sieben Wochen rund 800.000 Broschüren vor allem im A4-Format hergestellt. Der neue Stahlfolder KH 82 mit automatischem Kreuzbruch läuft nun auch im Kreuzbruch mit 230 Metern in der Minute. "Mit unseren nunmehr vier Falzmaschinen kommen wir auf eine Falzleistung zwischen 250.000 bis 280.000 Bogen täglich", sagt Axel Diehl. (kü)
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!