Please wait...
News / Neue Technik für vier Millionen Euro
25.04.2017  Wirtschaft
Neue Technik für vier Millionen Euro
Das Düsseldorfer Druckstudio erweitert die Kapazitäten. Für einen Gesamtinvestitionswert von rund vier Millionen Euro hat das Unternehmen zwei Druckmaschinen, ein Falzsystem und diverse Workflow-Module bei Heidelberger Druckmaschinen geordert.
Ab August produziert Druckstudio mit einer weiteren Speedmaster XL 105 mit sechs Farbwerken und Lackierwerk. Die Maschine ersetzt eine Speedmaster CD 74-5 mit Lackierwerk. Ein weiterer Neuzugang ist die Speedmaster SM 52 Fünffarben mit Lackierwerk, die eine SM 52 gleichen Modells ablöst. Sie ist konventionell und im UV-Betrieb einsetzbar und rundet so den Maschinenpark für Sonder-
anwendungen im 35/50-Format ab.

Eine neue Falzmaschine Stahlfolder TH 82 verstärkt den Maschinenpark in der Weiterverarbeitung. Sie ergänzt den bereits installierten Stahlfolder KH 82. Durch die Investition arbeitet Druckstudio ausschließlich mit Falzmaschinen der neuesten Generation.

Neben Investitionen in Maschinen baut Druckstudio auch die Workflow-Integration weiter aus: Der Prinect Integration Manager sowie der Prinect Pressroom Manager von Heidelberg ergänzen den bereits vorhandenen Prinect Prepress Manager. (ila)
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!