Please wait...
News / Goldene Ehrennadel erstmals verliehen
28.04.2017  Wirtschaft
Goldene Ehrennadel erstmals verliehen
Der Bundesverband Druck und Medien zeichnet zum ersten Mal Ehrenamtsträger mit der Goldenen Ehrennadel der deutschen Druckindustrie aus. Vier Preisträger erhalten das Signet.
Das Signet soll den Umbruch der Druckindustrie und die in der Druck­tech­nik eingesetzten Verfahren symbolisieren. Der Präsident des bvdm, Rolf Schwarz, überreichte zum Auftakt des Unternehmerforums der deutschen Druck- und Medienindustrie in Berlin am 15. April 2010 die Ehrennadel an Heinz Fuhrberg, Roland Gerschermann, Alexander Schorsch und Richard Zöller. Ausgezeichnet werden die Ehrenamtsträger für ihr nachhaltiges Engagement in den Gremien des Bundesverbandes Druck und Medien, mit dem sie die Interessen der Druckindustrie in besonderer Weise gefördert und vertreten haben.

Heinz Fuhrberg war von 1987 bis 1992 stellvertretender Vorsitzender des Bildungspolitischen Ausschusses und von 1987 bis 1989 der arbeitgeberseitige Vorsitzende des Zentralfachausschusses ZFA, der gemeinsamen Einrichtung des bvdm und Verdi. In diesen Funktionen entwickelte der ehemalige Geschäftsführer der Boyens Offset GmbH (Heide) auch die heutigen Leitlinien und die Ausrichtung der Berufsbildung in der Druckindustrie.

Roland Gerschermann, Geschäftsführer der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung", wurde für seinen vorbildlichen Einsatz in der sozialpolitischen Arbeit des Verbandes ausgezeichnet. Er war von 1992 bis Ende 2009 im Vorstand des Sozialpolitischen Ausschusses, Mitglied der Tarifverhandlungskommission sowie Stellvertreter des Verhandlungsführers für die Arbeitgeberseite. Unter seiner Führung gelang der Tarifverhandlungskommission ein grundsätzlicher Paradigmenwechsel hin zu betriebsorientierten Reformen bei den Arbeitsbedingungen.

Alexander Schorsch war von 1997 bis 2002 Präsident des Bundesverbandes Druck und Medien. Sein Hauptanliegen als Präsident war es, die Medienkompetenz der Druckindustrie zu stärken und dies nach außen deutlich zu machen. Er gab damals die Initialzündung für ein verstärktes Konzept der Öffentlichkeitsarbeit mit der Kampagne Cross-Media – Kompetenz für Medien. Der Vorstand der Konrad A. Holtz AG (Neudrossenfeld) ist seit 1990 auch Mitglied im heutigen Wirtschaftsausschuss des bvdm.

Richard Zöller, der ehemalige Technische Leiter von M. DuMont Schauberg, Köln, wurde vor genau 25 Jahren in den Hauptvorstand des Fachbereichs Zeitung des Verbandes gewählt. Seit 1987 war er dessen stellvertretender Vorsitzender und Delegierter für den Zeitungsdruck im Ausschuss Technik und Forschung. In dieser Zeit bewältige die Branche gewaltige Innovationssprünge in der Druck- und Vorstufentechnik.

Das Bild zeigt von links nach rechts Hauptgeschäftsführer Thomas Mayer, Heinz Fuhrberg, Alexander Schorsch, Richard Zöller, Roland Gerschermann, Präsident Rolf Schwarz. (kü)
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!