Please wait...
News / Kurzarbeiterregelung für 2010 getroffen
25.04.2017  Wirtschaft
Kurzarbeiterregelung für 2010 getroffen
Das Bundeskabinett hat einen neuen Beschluss getroffen: Er regelt Bezugsfrist für das Kurzarbeitergeld im kommenden Jahr.
Für Kurzarbeit, die im Jahr 2010 beginnt, kann demnach bis zu 18 Monate Kurzarbeitergeld gezahlt werden. Der Bundesminister für Arbeit und Soziales, Franz Josef Jung erklärt dazu: "Wir müssen davon ausgehen, dass es im nächsten Jahr noch keine Entwarnung am Arbeitsmarkt gibt. Deshalb bleibt auch im Jahr 2010 die Sicherung von Arbeitsplätzen eine Herausforderung."

Die neue Verordnung regelt die Verlängerung der nach Gesetz sechsmonatigen Bezugsfrist für das Kurzarbeitergeld. Dieses Jahr gilt wegen der Wirtschaftskrise eine Bezugsfrist von 24 Monaten. Sie gilt für Betriebe, die mit der Kurzarbeit 2009 begonnen haben.

Ohne den Erlass der Verordnung würde die Bezugsfrist für Kurzarbeit, die in 2010 begonnen wird, entsprechend der gesetzlichen Regelung sechs Monate betragen. Mit der Verordnung wird die Bezugsfrist auf 18 Monate verlängert. Die Verlängerung gilt nur für Betriebe, die mit der Kurzarbeit 2010 beginnen. (kü)
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!