Please wait...
News / Neue Falztechnik
28.04.2017  Wirtschaft
Neue Falztechnik
Der Maschinenbauer MBO hat eine neue Kombifalzmaschine mit hohem Automatisierungsgrad in der Formatklasse 70 x 100 Zentimeter konstruiert.
Die K 765 Efficiency Automatic ist standardmäßig mit einer Rapidset-Automatisierung ausgerüstet. Damit lassen sich im Parallelbruch-Messerwellen und Falzwalzen sowie Taschenanschläge und Bogenweichen motorisch einstellen. Die Bedienerführung erfolgt über die neue Steuerung Vario-Control mit farbigem Touchscreen. Optional stattet MBO die Maschine mit der Fernwartungs-Software RAS und dem Datamanager für die Einbindung in den Workflow aus.

Durch eine Vollkapselung arbeit die K 765 laut Herstellerangaben im Normalbetrieb wesentlich leiser als andere Falztechnik in gleicher Formatklasse. Die Ein- und Austrittsöffnungen wurden auf das absolute Minimum reduziert. Die Papier-Ausläufe nach Parallel-, Kreuz- oder Dreibruch sind durch Schieber verschließbar.

Ebenfalls neu ist der Öffnungsmechanismus der Lärmschutzhaube. Die Gasdruckfeder wird über ein patentiertes Öffnungssystem geführt. Damit soll sich die Haube besonders leicht öffnen lassen und in jeder Position ein Kraftausgleich gegeben sein.

Die Entwicklung der Maschine erfolgte im Rahmen einer Forschungskooperation. Die Anforderungen hinsichtlich der Ergonomie und Lärmdämmung entstanden in Zusammenarbeit mit dem Sächsischen Institut für die Druckindustrie in Leipzig. Darauf aufbauend hat MBO mit dem Institut für Konstruktionstechnik und Technisches Design der Universität Stuttgart das Maschinendesign konzipiert. (ila)
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!