Please wait...
News / Von Krise keine Spur
26.04.2017  Wirtschaft
Von Krise keine Spur
Integrierte Marketing- und Vertriebslösungen scheinen von der Krise ausgenommen zu sein. Das jedenfalls meldet das Ginsheimer Unternehmen Atrikom. Seit Jahresbeginn konnte man rund ein Dutzend neue Kunden gewinnen und zehn neue Mitarbeiter einstellen.
Atrikom hat sich auf die Realisation von Cross-Medialen Marketing-,Vertriebs- und Verkaufsförderungsprojekten für namhafte Kunden aus den Branchen Touristik und Finanzdienstleistung sowie aus der Automobil-, Chemie- und Papierindustrie spezialisiert. Ein Geschäft mit Wachstumschancen, wie es scheint.

Die Atrikom konnte nicht nur mehr als ein Dutzend neuer Kunden gewinnen und neue Mitarbeiter einstellen. Für die Produktion von personalisierten Direktmailings und Briefen hat man kürzlich eine sechstellige Summe in das Digitaldrucksystem iGen3 von Xerox investiert. „Eine gezielte Kundenansprache geht weiter als die namentliche Anrede in einem Brief“, erläutert Daniel Deckers, einer der beiden Gründer und geschäftsführenden Gesellschafter von Atrikom Fulfillment. “Der Erfolg im Direktmarketing liegt in der gezielten Text- und Bildansprache“, so Deckers weiter, “eine Anforderung, die mit der iGen3 optimal abgedeckt wird.“

Die Atrikom Fulfillment Gesellschaft für Projekt-Dienstleistungen mbH wurde 1992 von Daniel Deckers und Ulrich Frömelt gegründet. Das Unternehmen beschäftigt 100 festangestellte Mitarbeiter und 250 freie Mitarbeiter sowie10 Auszubildende. (abö)

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!