Please wait...
News / Neuer Mac Pro mit Nehalem-Prozessor
16.04.2017  Wirtschaft
Neuer Mac Pro mit Nehalem-Prozessor
Der Computer-Hersteller hat heute die Aktualisierung seiner gesamten Desktop-Flotte bekannt gegeben. Flaggschiff ist der neue 8-Core Mac Pro mit Intels neuem Nehalem-Prozessor.
Mac Mini, iMac und Mac Pro bietet Apple ab sofort in neuen, beschleunigten Versionen an. Optisch hat sich an den Geräten nichts geändert, doch im Inneren verbaut der Hersteller nun deutlich schnellere Prozessoren und Systemarchitekturen.

Besonders profitiert hat das High-End-Gerät Mac Pro. Er verfügt über Intel Xeon Prozessoren, die Geschwindigkeiten bis zu 2,93 GHz erzielen. Jeder Prozessor hat einen integrierten Speichercontroller mit drei Kanälen mit 1066 MHz DDR3 ECC Speicher, der die bis zu 2,4-fache Speicherbandbreite liefert und die Speicherlatenzzeit um bis zu 40 Prozent verkürzen kann.

Der Mac Pro ist serienmäßig mit einer NVIDIA GeForce GT 120 mit 512 MB GDDR3 Arbeitsspeicher ausgestattet, die gegenüber dem Vorgängersystem die beinahe dreifache Geschwindigkeit verspricht. Optional ist eine ATI Radeon HD 4870 erhältlich.

Dank der Ausstattung mit sowohl einem Mini DisplayPort als auch einem DVI-Port ermöglicht der neue Mac Pro standardmäßig die Unterstützung des 24-Zoll Apple LED Cinema Displays, des 30-Zoll Apple Cinema HD Displays oder anderen auf DVI basierenden Displays.

Der neue MacPro wird ab nächster Woche ausgeliefert zu Preisen ab 2300 Euro (inklusive Mehrwertsteuer).

iMac und Mac mini sind ab sofort erhältlich. (dsc)
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!