Please wait...
News / Die Messe kommt nach München
18.05.2009  Wirtschaft
Die Messe kommt nach München
Vergangenen Donnerstag ist in Amsterdam die Messe Fespa Digital Europe zu Ende gegangen. Gleichzeitig fiel der Startschuss für die Fespa 2010, die alle drei Jahre stattfindet. Schauplatz wird wieder München sein.
Vom 22. bis zum 26. Juni kommenden Jahres wird die Messe wieder in der bayerischen Landeshauptstadt ihre Pforten öffnen. Zuletzt fand die Fespa 2007 in Berlin statt - damals konnten 24.220 Besucher aus 125 Ländern an fünf Tagen verzeichnet werden.

Die Organisatoren planen die nächste Fespa in sechs Messehallen und auf 66.000 Quadratmetern. Bereits 2005 fand die Messe in München statt - damals mit 25 Prozent weniger Ausstellungsfläche.

In drei der Hallen sollen Digitaldruck-Anwendungen gezeigt werden. Die restlichen Hallen sind für den Textil- und den Siebdruck reserviert. Der Textildruck soll in einem eigenen Bereich, genannt "Fespa Fabric" vorgestellt werden. Auch die Weiterverarbeitung bekommt mit "Fespa Finishing" einen eigenen Raum.

Neben der Ausstellung werden außerdem wieder Schulungen und Seminare abgehalten. (kü)
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!