Please wait...
News / Produktion wird weiter gedrosselt
05.02.2009  Wirtschaft
Produktion wird weiter gedrosselt
Die Manroland Druckmaschinen AG hat nach Medienberichten die bereits vor einigen Monaten eingeführte Kurzarbeit in ihren Werken ausgeweitet.
Wie die Nachrichtenagentur Reuters von einer Sprecherin des Unternehmens erfuhr, ruht nun an acht Tagen pro Monat die Produktion. Bislang waren es lediglich vier Tage pro Monat.

In den Bogendruck-Werken Offenbach und Mainhausen wurde bereits Anfang Oktober Kurzarbeit eingeführt, wovon 2.800 Mitarbeiter betroffen sind. Ab März ist auch für die Rollendruck-Sparte Kurzarbeit geplant.

Anfang 2009 hatte der Manroland-Vorstand angekündigt, das Werk Mainhausen zu schließen und zahlreiche Stellen abzubauen. Nach jetzigem Stand werden dadurch rund 625 Mitarbeiter ihre Stelle verlieren. (red)

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!